Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare

Als staatlich geprüfte/-r Biologisch-technische/-r Assistent/-in (BTA) bist du in modernen Forschungsfeldern tätig und arbeitest mit an innovativen Lösungen für Fragestellungen in den Biowissenschaften.

In deiner Ausbildung erlernst du den Umgang mit modernen Arbeitstechniken und eignest dir biologisches und biotechnisches Fachwissen an. Neben dem theoretischen und fachpraktischen Unterricht kannst du zusätzlich die Fachhochschulreife erlangen.

Die wichtigsten Fakten zur BTA Ausbildung auf einen Blick

Berufsabschluss

Staatlich geprüfte/r Biologisch-technische/r Assistent/in

Ausbildungsorte

Bückeburg (Schulen Dr. Kurt Blindow), Friedrichshafen, Hannover (Ross-Schule)

Ausbildungsbeginn

Jährlich im September

Ausbildungsdauer

2 Jahre Vollzeit

Voraussetzung

Realschulabschluss (Sek. I) oder Hochschulreife

Optionale Fachhochschulreife

Parallel zur Ausbildung durch Ergänzungsunterricht möglich

Zertifizierte Ausbildung

Mit überdurchschnittlichem Abschluss Anrechnung von Ausbildungsinhalten auf ein anschließendes fachbezogenes Studium möglich

Dein persönlicher Check

Du hast Interesse an biologischen Vorgängen, praktisches Geschick und Freude im Umgang mit technischen Geräten? Dann sei dabei!

Gut zu wissen

An unserer Berufsfachschule in Bückeburg kannst du mit deinem BTA-Abschluss – in nur einem weiteren Ausbildungsjahr – zusätzlich den Abschluss als CTA erlangen.

„Ich bin dabei,... weil mich Zell- und Molekularbiologie schon immer fasziniert haben. Als BTA beschäftige ich mich mit Lebewesen, ein lebendiger Beruf, genau das, was ich will.“
Lea-Marie S.

Das Ausbildungsprofil Biologisch-technische Assistenz - BTA

In der Ausbildung zur Biologisch-technischen Assistenz eignest du dir Fachwissen und grundlegende Arbeitstechniken der Biologie und der Biotechnik an. Dabei erlernst du in theoretischem und fachpraktischem Unterricht das Rüstzeug des BTA – vom Umgang mit hoch spezialisierten Geräten bis zur Arbeit in der Zellbiologie.

Deine Anmeldung für die BTA Ausbildung

Aufgrund der begrenzten Zahl an Ausbildungsplätzen solltest du dich möglichst frühzeitig anmelden, damit wir deinen Wunschtermin für den Ausbildungsbeginn berücksichtigen können.
Dabei ist zunächst wichtig, dass du uns das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt zusendest. Die restlichen Unterlagen kannst du nachreichen. Wenn alle genannten Unterlagen an unserer Schule eingetroffen sind, erhältst du die Aufnahmebestätigung zum gewünschten Termin.

Damit du bald dabei sein kannst, sende uns einfach folgende Bewerbungsunterlagen zu:

•    vollständig ausgefülltes Anmeldeformular
•    unterschriebener tabellarischer Lebenslauf
•    beglaubigte Kopie des Schulabschlusszeugnisses
•    beglaubigte Kopie des Personalausweises oder des Reisepasses
•    zwei Passbilder (mit Namen versehen)
•    Tetanusimpfnachweis

 

Fordere jetzt deine Infomaterialien und Bewerbungsunterlagen kostenlos und unverbindlich an!

Wie gestaltet sich das Berufsbild des BTA?

Als staatlich geprüfte/-r Biologisch-technische/-r Assistent/-in befasst du dich mit Untersuchungen in allen biologischen Fachgebieten – zum Beispiel mit der Analyse von Lebensmitteln, Arzneien und Pflanzenstoffen. Eine Kerntätigkeit in diesem Tätigkeitsfeld sind unter anderem das Vorbereiten, Durchführen und Auswerten von Experimenten. Dabei wendest du auch chemisch-technische Verfahren an. Darüber hinaus gibt es eine Fülle unterschiedlicher Tätigkeiten – vom Mikroskopieren bis zur Zellkultivierung. Der klassische Arbeitsplatz eines/einer BTA ist das Labor.

Als staatlich geprüfte/-r Biologisch-technische/-r Assistent/-in übernimmst du Verantwortung für biologische Experimente in vielen Fachgebieten:

•    Botanik
•    Zoologie
•    Ökologie
•    Genetik
•    Immunologie
•    Molekularbiologie
•    Biochemie
•    Mikrobiologie

Du bist dem Wissenschaftler direkt unterstellt und arbeitest unterstützend und selbstständig an Forschungsarbeiten deines Fachgebiets.

Parallel zur Ausbildung: deine Fachhochschulreife

Wir bieten dir parallel zur BTA-Ausbildung an, die Fachhochschulreife bei uns zu erlangen. Diese berechtigt dich nach Abschluss der Berufsausbildung zum Studium an einer beliebigen Fachhochschule.

Oder komm zu unserer persönlichen Ausbildungsberatung in deiner Nähe.

Was lerne ich in meiner Ausbildung als Biologisch-technische/-r Assistent/-in?

Die Ausbildung ist sehr breit aufgestellt und du eignest dir spezielles Wissen aus den Bereichen der Biologie, Biochemie, Gentechnik, Informatik, Mikro- und Molekularbiologie an. Dabei erlernst du unter anderem das Verfahren klassischer berufsbezogener Tätigkeiten:

•    Stoffsysteme trennen und reinigen
•    Stoffe qualitativ und quantitativ analysieren
•    Pflanzen untersuchen
•    Zoologisch und humanbiologisch arbeiten
•    Mikroorganismen untersuchen
•    Nukleinsäuren untersuchen
•    Biochemisch und immunologisch arbeiten
•    Zellkulturtechnische und biotechnologische Arbeiten durchführen

Diese Inhalte werden theoretisch und fachpraktisch unterrichtet und durch eine abrundende Allgemeinbildung in folgenden Fächern ergänzt:

•    Politik/Wirtschafts- und Sozialkunde
•    Religion/Ethik
•    Mathematik
•    Deutsch
•    Englisch

Wie lange ist die Ausbildungsdauer der BTA Ausbildung?

Die Ausbildung dauert zwei Jahre in Vollzeit.

Wo kann ich die Ausbildung Biologisch-technische/-r Assistent/-in machen?

Die Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Biologisch-technischen Assistenten/Assistentin bieten wir an folgenden Standorten an:

•    Bückeburg
•    Friedrichshafen
•    Hannover

Wann startet die BTA-Ausbildung?

Die BTA-Ausbildung startet an allen Schulstandorten jedes Jahr im September.

Wohnen und Lernen an einem Ort?

Du musst für das Studium an einen unserer Standorte umziehen? Wir unterstützen dich gerne bei der Wohnungssuche und stellen dir ein kostenloses Zimmerverzeichnis von privaten Vermietern zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir dir an unseren Schulstandorten Bückeburg und Friedrichshafen die Möglichkeit, ein Zimmer in einem unserer Schulwohnheime zu mieten.

Erhalte ich für die Ausbildung als Biologisch-technische/-r Assistent/-in BAföG oder Stipendien?

Für Auszubildende bestehen zahlreiche Möglichkeiten, die Kosten der BTA-Ausbildung zu finanzieren. Für Erstausbildungen stehen beispielsweise das Schüler-BAföG und unterschiedliche Stipendien zur Verfügung.

Auf unserer Website findest du eine umfassende Auflistung von Finanzierungsmöglichkeiten.

Weniger Biolabor, mehr Umwelt?

Du willst dich auf Umweltschutz spezialisieren? Dann informiere dich über die Ausbildung zum/zur Umweltschutz-technischen Assistenten/Assistentin oder über die Weiterbildung zum/zur Umweltschutztechniker/-in.

Welchen Schulabschluss brauche ich, um BTA zu werden?

Um BTA zu werden, brauchst du einen Realschulabschluss oder die Hochschulreife

Welche persönlichen Eigenschaften brauche ich für die Arbeit als BTA?

Du hast Interesse an biologischen Vorgängen, praktisches Geschick und Freude im Umgang mit technischen Geräten? Dann sei dabei!

Warum brauche ich einen Tetanusimpfnachweis?

Trotz Schutzkleidung kann es passieren, dass du dir während der Arbeit eine Verletzung zuziehst. Die Tetanusimpfung dient deiner eigenen Sicherheit, um mögliche Folgeinfektionen auszuschließen.

Wo kann ich nach der Ausbildung arbeiten?

Als BTA stehen dir nach dem Abschluss vielfältige Optionen auf dem Arbeitsmarkt zur Verfügung. Biologisch-technische Assistenten sind in allen Bereichen der biologischen Forschung an Universitäts- und Forschungsinstituten tätig. Auch in der Wirtschaft sind BTAs begehrt – etwa in Forschungs- und Produktionsabteilungen von Unternehmen. Die Arbeit im öffentlichen Dienst ist ebenfalls möglich.

Interessante Arbeitsorte sind:

  • Labore der Forschungs- und Produktionsabteilung der Wirtschaft, z. B. der Nahrungsmittelbranche oder der Pharmaindustrie
  • Labore an Universitäten und Fachhochschulen
  • Forschungsinstitute (z. B. im Bereich der Zellforschung)
  • Untersuchungs- und Analytiklaboratorien
  • Behörden der Umweltforschung und -überwachung
  • Gesundheits- und Veterinärämter

Welche beruflichen Perspektiven habe ich als BTA?

In Deutschland sind Fachkräfte sehr begehrt. Mit einem guten Abschluss stehen dir für das Berufsleben alle Möglichkeiten offen.
Natürlich kannst du dich jederzeit fortbilden, um noch attraktiver für den Arbeitsmarkt zu werden. Eine Spezialisierung ist beispielsweise mit einer Fortbildung zum/zur Bio-Techniker/-in oder in Biotechnologie möglich.

Wenn du die Fachhochschulreife besitzt, kannst du direkt nach der Ausbildung oder auch später ein Studium anschließen, zum Beispiel in den Bereichen Biologie, Biologietechnik, Life Science und vielen anderen. Dank der ZEvA-Zertifizierung unseres Ausbildungsgangs können dir Teile der Ausbildung vereinfacht für einen affinen Bachelorstudiengang angerechnet werden.

Wie wäre es mit einer Doppelqualifikation?

Nach erfolgreicher BTA-Ausbildung kannst du in nur einem weiteren Jahr zusätzlich den Abschluss zum/zur Chemisch-technischen Assistenten/Assistentin (CTA) an unserer Berufsfachschule in Bückeburg erwerben. Damit bist für du für den Arbeitsmarkt breit aufgestellt.

Dein Plus: DIPLOMA Supplement und BTA

Bei Ausbildungsabschluss mit überdurchschnittlichen Leistungen ermöglichst du dir eine deutliche Verkürzung der anschließenden Studienzeit.

Das ist möglich, weil unsere BTA-Ausbildung durch die Akkreditierungsagentur ZEvA zertifiziert ist und du das DIPLOMA Supplement erhalten kannst. Darin empfiehlt ein renommiertes Gutachterteam den Hochschulen, Absolventen 74 Credits (ECTS) auf einen fachbezogenen Bachelorstudiengang, wie beispielsweise Biologietechnologie oder Life Science, anzurechnen.

Mit dem DIPLOMA Supplement hast du als Absolvent/-in unserer Schulen viele Vorteile:

•    vereinfachtes Anrechnungsverfahren für ein anschließendes fachbezogenes Studium im Bereich der Biologie und Biotechnologie
•    deutliche Verkürzung der Studienzeit
•    internationale Vergleichbarkeit der BTA-Ausbildung und vereinfachter Übergang zu Bildungseinrichtungen im In- und Ausland
•    Transparenz der Ausbildungsinhalte für Arbeitgeber und Bildungseinrichtungen
•    hohes Renommee des Berufsabschlusses als BTA an unseren Schulen

Persönliche Beratung

Infomaterial und Anmeldeformulare anfordern

Kontakt
Deine persönlichen Angaben
Anrede
Deine Anfrage zum Bildungsangebot