Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare

Die Ausbildung zum/-r Masseur/-in und medizinischen Bademeister/-in in Leipzig eröffnet dir vielfältige berufliche Einsatzgebiete in der Gesundheitsbranche. Du kannst nach dem erfolgreichen Abschluss unter anderem im Reha- und Gesundheitsbereich sowie in Kurbädern oder in Freizeit- und Wellness-Einrichtungen tätig werden.

Die wichtigsten Fakten zur Massage Ausbildung auf einen Blick

Berufsabschluss

Staatlich geprüfte/r Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in

Ausbildungsort

Leipzig

Ausbildungsbeginn

Jährlich im September

Ausbildungsdauer

2 1/2 Jahre inkl. Anerkennungspraktikum im Anschluss an die 2-jährige schulische Ausbildung

Voraussetzung

Hauptschulabschluss

Weiterbildungsoption inklusive

Nach der Ausbildung kannst du einen Ergänzungslehrgang an unseren Physiotherapieschulen in Hannover oder Kassel besuchen, um anschließend noch den Berufsabschluss als Physiotherapeut/in zu erlangen.

Das Profil der Ausbildung Masseur/-in und medizinische/-r Bademeister/-in

Die schulische Masseur- und Bademeister-Ausbildung dauert zwei Jahre und beinhaltet theoretischen und praktischen Unterricht. Daran anschließend folgt ein sechsmonatiges klinisches Praktikum, indem du als Schüler nicht nur optimal auf den Karrierestart vorbereiten wirst, sondern auch erfährst, wie vielfältig der Beruf des/der Masseurs/-in und med. Bademeisters/-in ist.

Nach dem Absolvieren der staatlichen Prüfung sowie des Praktikums wird der Berufsabschluss staatlich geprüfter Masseur und medizinischer Bademeister erreicht.

Zur Anmeldung gehören folgende Unterlagen:

  • Aufnahmeantrag
  • Unterschriebener tabellarischer Lebenslauf
  • Amtlich beglaubigte Kopie des Schulabschlusszeugnisses
  • Aktuelles polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)
  • Ärztliches Gesundheitszeugnis über die Berufseignung
  • Amtlich beglaubigte Kopie des Personalausweises oder des Reisepasses
  • Zwei Passbilder (mit Namen versehen)

Fordere jetzt deine Infomaterialien und Bewerbungsunterlagen kostenlos und unverbindlich an!

Was zeichnet den Beruf Masseur/-in und med. Bademeister/-in aus?

Als staatlich geprüfte/-r Masseur/-in und med. Bademeister/-in sorgst du dafür, Krankheiten durch physikalische Therapie vorzubeugen, Symptome zu lindern und zu heilen. Du behandelst Patienten nicht nur durch Massagen, sondern wendest auch Heilgymnastik und natürliche Hilfsmittel wie Wärme, Wasser, Licht und Strom an. Dabei betreust du auf Verordnung von Ärzten nicht nur kranke Menschen, sondern auch gesunde Personen, wie etwa Sportler.

Viele Masseure arbeiten selbstständig in einer eigenen Praxis, aber auch in Kliniken, Kurbädern, Reha-Zentren und Senioren- und Pflegeheimen. Aufgabenfelder finden sich außerdem in Einrichtungen für behinderte Menschen, Physiotherapie- und Massagepraxen sowie in Fitness- und Wellness-Instituten.

Das Berufsbild erfordert ein gewisses Maß an:

  • Kontaktfreudigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen

Einsatzgebiete:

  • Krankenhäuser
  • Rehabilitationszentren
  • Physiotherapeutische Praxen
  • Fitness-, Freizeit-, Wellnessbereich

Aufgabengebiete:

  • Prävention
  • Rehabilitation
  • Kurativer Bereich

Welche Prüfungen lege ich ab?

Der zweijährige Ausbildungszeitraum umfasst theoretischen und praktischen Unterricht. Anschließend fügt sich ein sechsmonatiges Anerkennungspraktikum an, um die Erlaubnis zur Berufsbezeichnung zu erhalten. Die Prüfungen setzen sich aus einer mündlichen, einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung zusammen.

Wo kann ich die Ausbildung Masseur/-in und med. Bademeister/-in absolvieren?

Wir bieten die Ausbildung Masseur/-in und med. Bademeister/-in an folgendem Standort an:

•    Leipzig

Wann startet die Ausbildung Masseur/-in und med. Bademeister/-in?

In Leipzig startet die Ausbildung zum/-r Masseur/-in und med. Bademeister/-in stets im September.

Wohnen und Lernen an einem Ort?

Hast du dich für einen Standort entschieden, steht die Frage des Wohnens im Raum. Wir unterstützen dich gerne und stellen dir ein kostenloses Zimmerverzeichnis von privaten Angeboten zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir dir an unseren Schulstandorten Bückeburg, Friedrichshafen und Leipzig sogar die Möglichkeit, ein Zimmer in einem unserer Schulwohnheime zu mieten.

Kann ich die Ausbildung Masseur/-in und med. Bademeister/-in auch berufsbegleitend oder als duale Ausbildung absolvieren?

Nein. Die Ausbildung zum/-r staatlich geprüften Masseur/-in und med. Bademeister/in ist auf Vollzeit angelegt.

Kann ich eine verkürzte Ausbildung zum/-r Masseur/-in und med. Bademeister/-in machen?

Generell ist unsere Ausbildung auf zweieinhalb Jahre angelegt. Wenn du bereits fundierte Erfahrung und Kenntnisse der Ausbildungshinhalte vorweisen kannst, sprich uns gerne an. Wir finden gerne eine individuelle Lösung.

Oder persönlich bei unserer Ausbildungsberatung.

Was kostet mich die Ausbildung?

Die Ausbildung bei uns ist schulgeldpflichtig, die Details dazu findest du in den Anmeldeunterlagen. Für Auszubildende gibt es übrigens unterschiedliche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung. Bei Erstausbildungen steht beispielsweise das Schüler-BAföG zur Verfügung.

Auf unserer Website findest du eine umfassende Auflistung von Finanzierungsmöglichkeiten.

Welchen Schulabschluss brauche ich, wenn ich Masseur/-in und medizinischer Bademeister/-in werden will?

Als angehende/-r Masseur/-in und medizinische/-r Bademeister/-in musst du folgende Bedingung erfüllen:

•    Hauptschulabschluss

Ein zusätzliches Vorpraktikum ist nicht nötig.

Welche persönlichen Eigenschaften brauche ich für die Arbeit als Masseur/-in und medizinische/-r Bademeister/-in?

Du hast Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit Menschen, bist interessiert an medizinischem und sozialem Wissen? Dann sei dabei!

Warum brauche ich einen Nachweis über meine gesundheitliche Eignung für die Ausbildung?

Das gehört zu den Zugangsvoraussetzungen, weil die Arbeit als Masseur/-in körperlich und geistig herausfordernd sein kann. Der Nachweis dient deiner eigenen Absicherung vor Beginn deiner Ausbildung.

Fachtheoretischer Bereich, u. a.:

  • Gesetzes- und Staatskunde
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Allgemeine Krankheitslehre
  • Orthopädie, Neurologie, Chirurgie, Psychiatrie
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Pädiatrie, Dermatologie
  • Innere Medizin, Arbeits- und Sportmedizin
  • Angewandte Physik und Biomechanik
  • Psychologie, Pädagogik, Soziologie
  • Prävention und Rehabilitation

Fachpraktischer Bereich:

  • Berufskunde
  • Erste Hilfe
  • Bewegungserziehung
  • Physikalisch-therapeutische Befundtechniken
  • Klassische Massagetherapie
  • Reflexzonen-Therapie
  • Bindegewebsmassage
  • Sportmassage
  • Unterwassermassage
  • Elektro-, Licht- und Strahlentherapie
  • Hydro-, Balneo-, Thermo-, und Inhalationstherapie

Als Masseur/in bieten sich dir viele Arbeitsfelder in verschiedensten Bereichen an, wie etwa:

  • Krankenhäuser
  • Rehabilitationszentren
  • Physiotherapeutische Praxen, (angestellt oder selbstständig)
  • Fitness-, Freizeit-, Wellnessbereich 

Nach der Ausbildung kannst du – entweder direkt im Anschluss oder nach 5 Jahren Berufserfahrung – einen Ergänzungslehrgang an unseren Physiotherapieschulen in Hannover oder Kassel besuchen, um den Berufsabschluss als Physiotherapeut/in zu erlangen und noch breiter im Gesundheitsbereich tätig zu werden.

Persönliche Beratung

05. Sep
Ausbildungsberatung

Infomaterial und Anmeldeformulare anfordern

Kontakt
Deine persönlichen Angaben
Anrede
Deine Anfrage zum Bildungsangebot
Leipzig - Bernd-Blindow-Schulen