Bernd Blindow Schulen
Aalen

Seit der Eröffnung des Schulstandortes Aalen im August 2009 führen wir unsere Schüler zum erfolgreichen staatlich geprüften Berufsabschluss. Unser Ausbildungsangebot reicht von den therapeutischen Berufen wie Ergo- und Physiotherapie über Grafik-Design bis hin zur Ausbildung Pharmazeutisch-technischer Assistenten (PTA). An den Berufskollegs für Grafik-Design und PTA besteht die Möglichkeit, die Fachhochschulreife parallel zum Berufsabschluss zu erlangen. In den Räumlichkeiten der Berufsschule ist auch ein Studienzentrum der DIPLOMA Hochschule untergebracht, das ein Studium neben der Ausbildung oder dem Beruf in verschiedenen Fachbereichen wie Medizinalfachberufe oder Grafik-Design ermöglicht.

Das Ausbildungsangebot an unserem Schulstandort in Aalen umfasst Berufsabschlüsse zum/r staatlich geprüften Physiotherapeutin / Physiotherapeuten, Ergotherapeutin / Ergotherapeuten, Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (PTA) und Grafik-Designerin/Grafik-Designer. Die Ausbildungen zum/r PTA und zum/r Grafik-Designer/in sind von der ZEvA zusätzlich zertifiziert. Dadurch erhalten überdurchschnittlich erfolgreiche AbsolventInnen neben ihrem staatlich anerkannten Berufsabschluss noch ein Diploma Supplement, das eine vereinfachte Anrechnung vieler Inhalte unserer Schulausbildung auf ein anschließendes fachbezogenes Bachelorstudium ermöglicht.

Parallel zur beruflichen Ausbildung in Grafik-Design und PTA kannst du mit der Belegung von Zusatzunterricht die Fachhochschulreife erwerben, falls du noch kein Abitur hast. Die Doppelqualifikation mit Berufsabschluss und Fachhochschulreife eröffnet dir im Anschluss ein Studium an einer beliebigen Fachhochschule in jeder Fachrichtung, z. B. an der DIPLOMA Hochschule.

Aalen ist die größte Stadt des Ostalbkreises. Im Schulgebäude der Bernd Blindow Schulen in der Heinrich-Rieger-Straße 22 waren früher die Vorlesungsräume der staatlichen Hochschule Aalen für Technik und Wirtschaft untergebracht. Die Schul- und Fachräume der Bernd Blindow Schulen in Aalen wurden in den Jahren 2009 und 2011 neu eingerichtet und befinden sich in den ersten drei Stockwerken des Schulgebäudes. Hier gibt es, wie ein Labor, ein Gymnastikraum, Bewegungsräume, Werkstätten, ein Fotostudio und ein , Fotolabor sowie Computer- und Medienräume.

Der Unterricht an unseren beruflichen Schulen findet in übersichtlichen Klassen bis maximal 30 Teilnehmenden statt, die eine enge und engagierte Betreuung durch unser praxiserfahrenes Lehrerteam erfahren, um jeden optimal auf seinem Weg zum angestrebten Berufsabschluss zu begleiten. Die Ausbildung an den Bernd Blindow Schulen in Aalen besteht aus einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis, die weit über die generellen Ausbildungsstandards hinaus geht und unseren Absolventen einen idealen Start in das Berufsleben ermöglicht. Neben der Vermittlung von Fachwissen legen wir großen Wert auf die Förderung und Entwicklung persönlicher und sozialer Kompetenzen.

Schülerinnen und Schülern, die nicht direkt aus Aalen kommen, sind wir gerne bei der Zimmersuche behilflich. Auf dem Schulgelände befinden sich Aufenthaltsbereiche und ein Fitnessstudio sowie in unmittelbarer Nähe ein Supermarkt.

In der Nähe unserer Berufsschule stehen den Schülerinnen und Schülern attraktive Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung offen, beispielsweise Rad- und Wandertouren, Schwimmen in den Limes-Thermen oder Skifahren im Winter auf den Aalener Loipen oder den Ostalb-Skiliften.

Das Schulgebäude ist mit dem Auto sehr gut erreichbar. Von der Autobahn A7, Abfahrt Aalen/Westhausen sind es ca. 12 Minuten Fahrtzeit bis zum Schulgebäude in die Heinrich-Rieger-Straße 22. Vor dem Schulgebäude befinden sich ausreichend Parkplätze. Zum Hauptbahnhof sind es ca. 15 Minuten zu Fuß. Weitere Städte in der Nähe von Aalen sind Ellwangen, Schwäbisch-Gmünd, Nördlingen, Heidenheim oder Ulm, die allesamt verkehrstechnisch gut an Aalen angeschlossen sind.

An unseren beruflichen Schulen in Aalen ermöglichen wir dir durch die Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule besondere Bildungswege.

Schüler und Schülerinnen mit Fachhochschulreife oder Abitur können parallel zur Ausbildung ein Studium absolvieren und damit eine Doppelqualifikation mit Berufs- und Bachelor-Abschluss erwerben.

Auszubildende in der Physiotherapie finden im interdisziplinär angelegten Studiengang Medizinalfachberufe (B.A.) eine fachliche und wissenschaftliche Vertiefung. Das ausbildungsbegleitende Studium Grafik-Design (B.A.) eröffnet angehenden staatlich geprüften Grafik-Designern die Möglichkeit der akademischen Qualifikation.

Die ergänzenden Vorlesungen und Prüfungen an zwei bis drei Samstagen im Monat können entweder an der Berufsschule in Aalen oder online belegt werden. Das Besondere: Schüler und Schülerinnen, die sich für ein paralleles Studium an der DIPLOMA entscheiden, erhalten auf Antrag eine Reduktion ihres Schulgeldes in der Physiotherapieausbildung bzw. werden vom Schulgeld in der Grafik-Design-Ausbildung  befreit!

Bei unseren beruflichen Schulen in Aalen handelt es sich jeweils um eine vollschulische Ausbildung mit durchschnittlich 33 bis 38 Wochenstunden Unterricht, der auch praktische Übungen in unseren Laboren, Werkstätten, Bewegungs- und Medienräumen umfasst. Unsere Ausbildungen beinhalten auch Praktika in Betrieben, Apotheken und klinischen sowie sozialen Einrichtungen im Ostalbkreis. Unsere Unterrichtszeiten sind in der Regel montags bis freitags zwischen 8:00 und 16:00 Uhr einschließlich Pausenzeiten. Allerdings achten wir darauf, dass mindestens ein Nachmittag in der Woche (i.d.R. freitags) schulfrei bleibt. Unsere Schulferien orientieren sich an den Ferienzeiten der öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg.

Der Besuch des Berufskollegs für Pharmazeutisch-technische Assistenz (PTA) ist schulgeldfrei. Das Schulgeld in der Physiotherapie und Grafik-Design beträgt durchschnittlich 150 Euro monatlich. In der Ergotherapie wird ein durchschnittliches monatliches Schulgeld von 250 Euro erhoben.

Für die Ausbildung an unseren beruflichen Schulen sind staatliche Förderungen möglich, beispielsweise BAföG (siehe auch Amt für Ausbildungsförderung des Landratsamts Ostalbkreis), wenn die individuellen Voraussetzungen vorliegen. Schüler, die gleichzeitig an der DIPLOMA Hochschule studieren, können eine Schulgeldreduzierung oder Schulgeldfreiheit beantragen. Weitere Informationen zu den Schulgebühren und Ausbildungskonditionen entnehme bitte auch den Anmeldeunterlagen, die du über den Button „Info“ auf unserer Website abrufen kannst.

Du interessierst dich für eine Berufsausbildung, dem gleichzeitigen Erwerb der Fachhochschulreife oder sogar für ein paralleles Studium an unseren beruflichen Schulen in Aalen?

Unser Schulsekretariat und unsere Schulleitung bieten regelmäßige persönliche Ausbildungs- und Studienberatungen an.  Oder du besuchst unsere Schule an einem Tag der offenen Tür. Nutze bei dieser Gelegenheit auch die Chance, "einen Blick hinter die Kulissen zu werfen". Sämtliche Veranstaltungen findest du unter „Termine“ auf der Webseite der Bernd-Blindow-Schulen Aalen.

Zudem besteht die Möglichkeit, an Probeunterricht in den unterschiedlichen Ausbildungen teilzunehmen. Bitte nimm Kontakt mit uns auf, um einen Termin zu vereinbaren. Offene Fragen zu deinem Ausbildungswunsch beantwortet dir auch gerne unser Schulsekretariat. Es steht montags bis donnerstags von 8:00 bis 17:00 und freitags von 8:00 bis 14:00 Uhr unter 07361-5248860 zur Verfügung.

Sämtliche Ausbildungen beginnen jährlich im September. Die Physiotherapieausbildung startet auch zusätzlich im Februar.

Du kannst dich jederzeit für einen Ausbildungsplatz an unserer Schule bewerben. Die Aufnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Aufgrund der begrenzten Anzahl an Schulplätzen empfehlen wir aber, dass du deine Anmeldung frühzeitig bei uns einreichst.

Die Anmeldeunterlagen kannst du über „Infos“ auf unserer Website herunterladen oder über unser Schulsekretariat unter 07361 5248860 anfordern. Das ausgefüllte Anmeldeformular schickst du bitte zusammen mit den angegebenen Unterlagen an unser Schulsekretariat.

von Rebecca Trach-List,Rebecca Trach-List
Schulleiterin Berufskolleg für PTA,
Bernd Blindow Schulen Aalen:

Liebe Ausbildungsinteressierte,

Sie möchten mehr über den Beruf des Pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA) erfahren? Gerne stelle ich Ihnen unseren zukunftssicheren Ausbildungsgang vor!

Seit 2010 bin ich Schulleiterin am privaten Berufskolleg für PTA der Bernd Blindow Schulen in Aalen, von Beruf bin ich Apothekerin und PTA. Mit mir arbeiten an unserem Schulstandort weitere 15 Dozenten in unserem hoch qualifizierten Lehrteam. 
Mit der PTA Ausbildung entscheiden Sie sich für einen abwechslungsreichen Beruf in der Gesundheitsbranche, welcher aufgrund des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels aussichtsreiche Berufschancen bietet. Nach der zweieinhalbjährigen Schul- und Praktikumszeit haben Sie die Möglichkeit, z.B. in der Pharmaindustrie, in Apotheken, Krankenhäusern oder bei Krankenkassen sehr flexibel in Teil- oder Vollzeit zu arbeiten.

Ein großer Vorteil der Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten ist bei uns der kompakte Lehrgang (zwei Jahre Vollzeitschule, ½ Jahr Praktikum in einer Apotheke) mit engem Praxisbezug, den wir durch unser Gesamtkonzept garantieren:

  • Unsere motivierten Lehrkräfte arbeiten parallel in Apotheken, haben also einen unmittelbaren Draht zu aktuellen Änderungen im Gesundheitswesen.
  • Unsere Klassengrößen sind übersichtlich, so dass sowohl im theoretischen Unterricht als auch im Laborbetrieb eine familiäre Lernatmosphäre herrscht.
  • Beim Wissens- und Kompetenzerwerb unterstützen wir alle unsere Schüler individuell. Förder- und Wiederholungseinheiten sorgen dafür, dass der Anschluss nicht verpasst wird.
  • Wir als Dozenten sehen unsere Aufgaben darin, Ihnen Schlüsselqualifikationen zu vermitteln, mit denen Sie auf dem Arbeitsmarkt punkten können; dieses Handwerkszeug lernen Sie bei uns nicht nur im Regulärunterricht, sondern bereits in den ersten Wochen, der sogenannten Schuleingangsphase, die Ihnen den Start in die Berufsausbildung erleichtern soll: selbständiges Handeln und das Anwenden von Wissen, Teamarbeit und Verantwortungsbewusstsein werden bei uns groß geschrieben.
  • Unser Ausbildungskonzept ist zeitgemäß: Unser Labor ist modern, die Lehrmethoden unserer pädagogisch geschulten Dozenten basieren auf abwechslungsreichen Didaktik- und Methodikelementen - wir bieten die Ausbildung PTA in einem Mix aus traditionellem Handwerk und modernen Labortechniken an.
  • PTAs lernen viel: Praktisches und Theoretisches werden bei uns verknüpft, alles ist so konzipiert, dass der Bezug zum späteren Beruf gegeben ist - 50% Labor, in welchem Sie Arzneiformen herstellen, chemische Substanzen, Arzneistoffe und Pflanzen untersuchen und 50% theoretische Fächer wie z.B. Arzneimittelkunde, Chemie, Botanik, Arzneiformenlehre, Medizinproduktekunde und Gesetzeskunde.
  • Wir sind eine Privatschule: Qualität kostet zwar, unser Schulgeld ist aber sehr niedrig gehalten, BaföG-Anträge können gestellt werden. Unsere Schule ist staatlich anerkannt, offizielle Lehrpläne werden eingehalten.
  • Für die PTA Ausbildung ist der Sekundarabschluss I (Mittlere Reife) oder FHR/Abitur Voraussetzung. Sie sollten Interesse an Naturwissenschaften mitbringen.
  • Sie können sich auf Wunsch noch weiterqualifizieren: Parallel zur Ausbildung haben Sie bei uns die Möglichkeit, die Fachgebundene Hochschulreife zu erlangen.
  • Wir haben stets ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Anregungen.

Die Umfragen der letzten Jahrgänge haben ergeben, dass unser Konzept gelebt wird – überzeugen Sie sich selbst und nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Regelmäßige Berufsberatungen vor Ort, zwei mal jährlich der Open Campus-Tag, individuelle Beratungstermine und unsere Website bieten Ihnen die Gelegenheit, uns kennenzulernen.

Wir freuen uns auf Sie!

Gemäß dem Motto: „Bereitet die Zukunft Kopfschmerzen – PTA hilft!“

Es grüßt Sie herzlich
Rebecca Trach-List

Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu Ihrer Ausbildung und beantworten alle Fragen rund um das Studium parallel zur Ausbildung sowie das berufsbegleitende Studium an unserem Standort.

Seit März 2013 leite ich den Ausbildungsbereich Physiotherapie an der Bernd-Blindow-Schule Aalen. Für mich zeichnet sich unsere Ausbildungsstätte insbesondere darin aus, dass jedem Mensch, der den Berufswunsch des Physiotherapeuten verfolgt, die Möglichkeit gegeben wird, diesen auch zu verwirklichen. Unsere Schüler lernen unter hervorragenden Bedingungen, um einen qualitativ hochwertigen Berufsabschluss zu erreichen. Im Fokus steht die Entwicklung der persönlichen-, fachlichen-, und sozialen Kompetenzen. Unser Team von fachlichen kompetenten und erfahrenen Therapeuten ist bestrebt den angehenden Absolventen während Ihrer Berufsausbildung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und den Spaß am Beruf zu vermitteln. Die Lerninhalte orientieren sich neben den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen, auch an den neuen Trends auf dem Gesundheitsmarkt und bieten somit ein umfangreiches schulisches Wissen weit über die grundlegenden Ausbildungsstandards hinaus.

Neben der Vermittlung von fachlichem Wissen darf der Spaß am Lernen nicht zu kurz kommen. Die Schüler sollen während ihrer 3 Jahre bei uns zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen und Herausforderungen gemeinsam angehen. Sie sollen den respektvollen Umgang mit Patienten erlernen und diesem im Berufsleben beibehalten.

Nach dem erfolgreichen Berufsabschluss eröffnen sich für unsere Absolventen in der Physiotherapie, die einen wichtigen Bestandteil des Gesundheitswesens bildet, sehr vielfältige Berufschancen. Die Ausbildung zum Physiotherapeut ist die Basis für eine grenzenlose Entfaltung der individuellen Interessen. Es werden neben Möglichkeiten eines weiterführenden Studiums zum Bachelor oder Master umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten in sämtlichen Therapiebereichen angeboten.

Ich würde mich freuen, Sie hier an der Bernd-Blindow-Schule in Aalen willkommen heißen zu dürfen. Gerne möchte ich Sie auf Ihrem Weg der Berufsausbildung begleiten.

Ihre Nicole Abele