Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare

Als staatlich geprüfte/r Umweltschutz-technische/r Assistent/in steht der Erhalt unserer Umwelt im Mittelpunkt deiner Arbeit. Du überwachst und analysierst Umweltbelastungen aller Art unter Anwendung modernster Technik.
In deiner Ausbildung lernst du die naturwissenschaftlichen Grundlagen und Methoden zur Boden-, Wasser, Luft- und Abfalluntersuchung kennen. Du beschäftigst dich z. B. mit Umwelttechnik und dem Umweltrecht, mit Messreihen zur Wasserqualität, mit Messungen der Luft- und Bodenqualität, aber auch mit abfalltechnischen Messungen. Das Ziel dabei: Umweltschädigungen zu vermeiden – oder frühzeitig zu erkennen. Deine schulische Ausbildung wird mit einem vierwöchigen Praktikum ergänzt.

 

Die wichtigsten Fakten zur UTA Ausbildung auf einen Blick

Berufsabschluss

Staatlich geprüfte/r Umweltschutz-technische/r Assistent/in

Ausbildungsort

Bückeburg (Schulen Dr. Kurt Blindow)

Ausbildungsbeginn

Jährlich im März und September

Ausbildungsdauer

Zwei Jahre Vollzeit

Voraussetzung

Realschulabschluss (Sek. I) oder Hochschulreife

Optionale Fachhochschulreife

Parallel zur Ausbildung durch Ergänzungsunterricht möglich

Zertifizierte Ausbildung

Bei überdurchschnittlichem Abschluss Anrechnung von Ausbildungsinhalten auf ein anschließendes fachbezogenes Studium möglich

Dein Persönlichkeitsprofil

Du bringst Verantwortungsbewusstsein und Interesse an Themen im Bereich Umwelt, Ökologie und Naturschutz mit? Dann sei dabei!

Gut zu wissen

Die Schulen Dr. Kurt Blindow in Bückeburg waren die erste Ausbildungsstätte für Umweltschutz-technische Assistenten in Niedersachsen und haben diese zukunftweisende Ausbildung maßgeblich mitgeprägt.

Ich bin dabei, ... weil ich endlich meinen Beruf gefunden habe, um beim Umweltschutz eine aktive Rolle zu spielen. Im Betriebspraktikum habe ich gemerkt, wie wichtig mein Fachwissen aus dem Unterricht ist.
Jan-Hendrik R.

Das Ausbildungsprofil Umweltschutz-technische Assistenz - UTA

Die Ausbildung ist in einen schulischen Teil und einen betrieblichen Teil von 160 Stunden sowie ein dreiwöchiges Praktikum gegliedert. Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zur sachgerechten Entnahme von Proben in den Umweltkompartimenten Wasser, Boden und Luft und die selbstständige Messung, Dokumentation und Auswertung von Umweltparametern mit biologischen, chemischen und physikalisch-chemischen Methoden.

Aufgrund der begrenzten Zahl an Ausbildungsplätzen solltest du deine Anmeldung möglichst frühzeitig abgeben, damit wir deinen Wunschtermin für den Ausbildungsbeginn berücksichtigen können. Wichtig ist, dass das ausgefüllte Anmeldeformular möglichst zügig bei uns eingeht.

Die restlichen Unterlagen kannst du nachreichen. Wenn alle genannten Unterlagen an unserer Schule eingetroffen sind, erhältst du die Aufnahmebestätigung zum nächstmöglichen Termin.

Damit du bald dabei sein kannst, sende uns einfach folgende Bewerbungsunterlagen zu:

  • Vollständig ausgefülltes Anmeldeformular
  • Unterschriebener tabellarischer Lebenslauf
  • Beglaubigte Kopie des Schulabschlusszeugnisses
  • beglaubigte Abschrift des Personalausweises oder des Reisepasses
  • Zwei Passbilder (mit Namen versehen)

Fordere jetzt deine Infomaterialien und Bewerbungsunterlagen kostenlos und unverbindlich an!

Wie ist das Berufsbild UTA?

Als Umweltschutz-technische/r Assistent/in ist Umweltanalyse und Umweltschutz deine Aufgabe. Das breite Spektrum der Tätigkeitsfelder ergibt sich aus der Vielfalt der Umweltprobleme. Du übernimmst beispielweise die:

  • Durchführung von Untersuchungen und Analysen mit chemischen, biochemischen, biologischen und physikalisch-chemischen Verfahren
  • Identifizierung von Substanzen
  • Anwendung biologischer Verfahren, z.B. zur Bestimmung der Gewässergüte
  • Erstellung von Berichten sowie von grafischen und tabellarischen Darstellungen
  • Beratung und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen im Umgang mit umweltschädlichen Substanzen

Parallel zur Ausbildung – deine Fachhochschulreife

Wir bieten dir parallel zur UTA Ausbildung an, die Fachhochschulreife zu erlangen. Diese berechtigt dich nach Abschluss der Berufsausbildung zum Studium an einer Fachhochschule.

Informiere dich hier über den Ergänzungsbildungsgang zur Erlangung der Fachhochschulreife.

Oder komm zu unserer persönlichen Ausbildungsberatung an unseren Schulstandort im Palais in Bückeburg.

Was lerne ich in meiner Ausbildung als Umweltschutz-technischer Assistent?

In der Ausbildung erlernst du alles, was du für einen erfolgreichen Berufsstart als Umweltschutz-technische/r Assistent/in brauchst. Die Lernfelder der berufsbezogenen Ausbildung sind nach den Rahmenrichtlinien des Niedersächsischen Kultusministeriums wie folgt:

  • Stoffe und Stoffsysteme untersuchen
  • Wasseruntersuchungen planen, durchführen und bewerten
  • Wechselwirkungen zwischen Lebewesen und abiotischen Faktoren analysieren und bewerten
  • Pflanzliche und tierische Organismen untersuchen
  • Auswirkungen abfallbehandlungstechnischer Maßnahmen analysieren und bewerten
  • Methoden der quantitativen Analyse planen und durchführen
  • Bodenuntersuchungen planen, durchführen und bewerten
  • Emissions- und Immissionsmessungen planen, durchführen und bewerten
  • Ökosysteme und ihre anthropogenen Belastungsfaktoren analysieren und bewerten
  • Mikrobiologische Untersuchungen durchführen
  • Hydraulische Maßnahmen an Fließgewässern unter Berücksichtigung der Renaturierung analysieren, planen und bewerten
  • Praktische Ausbildung im Betrieb (4 Wochen)

Die berufsübergreifenden Lernbereiche setzten sich aus diesen Fächern zusammen:

  • Deutsch / Kommunikation
  • Englisch / Kommunikation
  • Politik
  • Sport
  • Religion / Werte und Normen

Wie lange dauert die Ausbildung zum UTA?

Die Ausbildung dauert zwei Ausbildungsjahre in Vollzeit.

Wo kann ich die Ausbildung absolvieren?

Die Ausbildung zum/r staatlich geprüften Umwelt-technischen Assistenten/in bieten wir an den Schulen Dr. Kurt Blindow in Bückeburg an. Profitiere von unserer Erfahrung: Wir waren die erste Ausbildungsstätte für Umweltschutz-technische Assistenten in Niedersachsen und haben die Ausbildungsstruktur und ihre Inhalte maßgeblich mitgeprägt.

Wann startet die UTA Ausbildung?

Die UTA Ausbildung in Bückeburg startet stets im September.

Wohnen und Lernen an einem Ort?

An unserem Schulstandort in Bückeburg bieten wir dir die Möglichkeit, ein Zimmer in einem unserer Schulwohnheime zu mieten. Gerne stellen wir dir auch ein kostenloses Zimmerverzeichnis von privaten Anbietern zur Verfügung.

Kann ich die Ausbildung auch in Teilzeit oder dual absolvieren?

Die Ausbildung ist auf Vollzeit ausgelegt.

Was kostet mich die Ausbildung?

Die Ausbildung bei uns ist schulgeldpflichtig, die Details dazu findest du in den Anmeldeunterlagen. Für Auszubildende gibt es übrigens unterschiedliche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung. Bei Erstausbildungen steht beispielsweise das Schüler-BAfÖG zur Verfügung.

Auf unserer Website findest du eine umfassende Auflistung von Finanzierungsmöglichkeiten.

Mehr gute Chemie?

Du willst eine Ausbildung, die stärker auf Chemie ausgerichtet ist, gleichzeitig aber auch einen Umweltfokus hat? Unsere Ausbildung zum/r staatlich geprüften Chemisch-technischen Assistent/in könnte genau das Richtige für dich sein!

Welchen Schulabschluss brauche ich, um UTA zu werden?

Um die Ausbildung zu beginnen, benötigst du einen Realschulabschluss (Sek.I) oder die Hochschulreife.

Welche persönlichen Eigenschaften brauche ich für die Arbeit als UTA?

Du bringst Verantwortungsbewusstsein und Interesse an Themen im Bereich Umwelt, Ökologie und Naturschutz mit? Dann sei dabei!

Wo kann ich nach der Ausbildung arbeiten?

Der Bedarf an Fachkräften für Umweltschutz steigt mit zunehmender Umweltbelastung durch den Menschen. Als Umweltschutz-technische/r Assistent/in sind deine potenziellen Arbeitgeber:

  • Ver- und Entsorgungsunternehmen
  • Unternehmen der Abfall- und Abwasserwirtschaft
  • Unternehmen der Wasserversorgung
  • Prüfabteilungen der öffentlichen Verwaltungen (z.B. Gesundheits- und Gewerbeaufsichtsämter
  • Forschungseinrichtungen
  • Planungsbüros für Umwelttechnik

Welche beruflichen Perspektiven habe ich als ausgebildete/r UTA?

Der Umweltschutz spielt aktuell eine immer größere Rolle. Damit gewinnen Fachkräfte in Umweltschutz und Umweltwissenschaften an immer größerer Bedeutung. Die zunehmende Umweltbelastung durch Abgase, Abfall, Abwässer, Lärm oder auch Strahlung sorgt für einen steigenden Bedarf an ausgebildeten Fachkräften in der Umweltschutztechnik.

Nach entsprechender Bewährung im Beruf kannst Du eine Weiterbildung an Fachschule für Umweltschutztechnik zur/m staatlich geprüften Umweltschutztechniker/in absolvieren.

Du willst mehr? Mit der zusätzlichen Fachhochschulreife kannst du nach der Ausbildung auch ein Studium anschließen. Dank der ZEvA-Zertifizierung unseres Ausbildungsgangs können Teile deiner Ausbildung vereinfacht für einen affinen Bachelorstudiengang angerechnet werden.

Wie ist mein Gehalt als UTA?

Als Umweltschutz-technische/r Assistenten/in richtet sich dein Gehalt nach deiner tariflichen Vergütungsgruppe und der Branche, in der du nach der Ausbildung arbeitest. Auch das Bundesland, in dem du deinen Beruf ausübst spielt eine Rolle. Aufgrund des Fachkräftemangels in diesem Bereich hast du gute Aussichten auf ein überdurchschnittliches Gehalt.

Informiere dich am besten online bei Jobportalen und Ausbildungsseiten über den Verdienst deines Wunschberufs.

Dein Plus: DIPLOMA Supplement und UTA

Bei Ausbildungsabschluss mit überdurchschnittlichen Leistungen kannst du eine deutliche Verkürzung der anschließenden Studienzeit erzielen. Das ist möglich, weil unsere UTA-Ausbildung durch die Akkreditierungsagentur ZEvA zertifiziert ist und du das DIPLOMA Supplement erhalten kannst. Hierin empfiehlt ein renommiertes Gutachterteam den Hochschulen dir 63 Credits (ECTS) auf einen fachbezogenen Bachelorstudiengang aus den Bereichen Umweltschutz, Umwelttechnik anrechnen zu lassen.

Mit dem DIPLOMA Supplement hast du als Absolvent und Absolventin unserer Schulen viele Vorteile:

  • Vereinfachtes Anrechnungsverfahren für ein anschließendes fachbezogenes Studium im Bereich der Biologie und Biotechnologie
  • Deutliche Verkürzung der Studienzeit
  • Internationale Vergleichbarkeit der UTA Ausbildung und vereinfachter Übergang zu Bildungseinrichtungen im In- und Ausland
  • Transparenz der Ausbildungsinhalte für Arbeitgeber und Bildungseinrichtungen
  • Hohes Renommee des Berufsabschlusses als UTA an unseren Schulen

Persönliche Beratung

25. Sep
02. Okt
09. Okt
16. Okt

Infomaterial und Anmeldeformulare anfordern

Kontakt
Deine persönlichen Angaben
Anrede
Deine Anfrage zum Bildungsangebot
Bückeburg - Schulen Dr. Kurt Blindow