Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare

Heimat, Nachhause kommen – so beschreiben drei ehemalige Schüler ihre Gefühle am vergangenen Tag der offenen Tür. Nach rund dreißig Jahren besuchten sie ihre alte Schule, wo sie die Ausbildung  in der Pharmazie absolviert haben. Sowohl die Schulen Dr. Kurt Blindow, wo technische Assistenzberufe gelehrt werden, als auch die benachbarten Bernd-Blindow-Schulen waren sehr gut besucht. Dank der Schulgeldfreiheit, die seit August für Gesundheitsfachberufe in Niedersachsen gilt, können nun einige Schüler  ihren Traumberuf erlernen. Viele meldeten sich noch vor Ort an.

„An jedem Tag der offenen Tür besuchen uns ehemalige Schülerinnen und Schüler und sagen, dass es ein bisschen wie „nach Hause kommen“ ist und sie eine schöne Zeit hatten. Das ist einfach nur schön für uns“, resümieren Frau Wehlking-Wöhler und Frau Schneidereit, Galenik-Lehrkräfte (Herstellung von Arzneimitteln) im Bereich Pharmazie, den vergangenen Tag der offenen Tür. Alle Blicke zog außerdem ein 3D-Drucker auf sich, der in der Ausbildung der Informationstechnische-Assistenz (ITA) eingesetzt wird und im Foyer des Palais stand. Je nach Programmierung kann er beispielsweise Einkaufswagenchips, aber auch  Kugellager im technischen Bereich erstellen.

Im Haus Braunschweig der Bernd-Blindow-Schulen schauten sich zahlreiche junge Menschen die Therapie-, Schulungs- und Gymnastikräume für die Gesundheitsfachberufe an. Teilweise waren die angehenden Schüler/-innen mit ihren Eltern und sogar Großeltern angereist und haben eine Fahrtzeit von bis zu zwei Stunden in Kauf genommen. Die Vorträge durch die Fachleiter, zahlreiche Mitmach-Stationen, Erklärungen durch die Schüler sowie die Besichtigungen der Schülerwohnheime wurden gut angenommen. „Wir wohnen etwas weiter entfernt. Ich möchte natürlich wissen, wo mein Kind hinkommt“, so die Mutter einer angehenden Logopädin.

Wesentlich ruhiger ging es am Cosmetic College zu. Während die Besucher/-innen professionell geschminkt wurden konnten sie durchatmen und sich anschließend die Räumlichkeiten ansehen. Natürlich standen auch hier Schüler und Fachkräfte für Erklärungen zur Verfügung.

Der nächste Ausbildungsstart bei den Ergo- und Physiotherapeuten ist im Februar 2020, alle weiteren Angebote starten im September nächsten Jahres. Wer sich nochmals ein persönliches Bild von der Schule machen möchte, ist herzlich zum nächsten Tag der offenen Tür am Samstag, 25.01. von 10 - 13 Uhr eingeladen. 

Galerie: 7 Bilder