Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare

Du denkst darüber nach, eine PTA-Ausbildung zu absolvieren? Dann bist Du in der grünsten Stadt Deutschlands genau richtig! Bereits seit über 40 Jahren bildet die Ross-Schule-Hannover, die zur Bernd Blindow Gruppe gehört, erfolgreich in den Gesundheitsfachberufen aus und ebnet durch praxisnahen Unterricht den Weg in ein aufregendes Berufsleben. Als Pharmazeutisch-technische:r Assistent:in unterstützt Du im täglichen Apothekenbetrieb und fungierst als Schnittstelle zwischen Arztpraxen und Patientinnen bzw. Patienten. Du berätst fachlich versiert in allen Arzneimittel- und Gesundheitsfragen, stellst selbstständig Rezepturen wie beispielsweise Salben her und überwachst die Qualität der erzeugten Arzneimittel. Das klingt spannend? Sehr gut! Dann informiere Dich jetzt über Deinen Weg zum Traumberuf!

Deine Top-Vorteile

  • Staatlich anerkannte, schulgeldfreie Ausbildung mit hohem Praxisanteil
  • Kleine Klassen und eine familiäre Atmosphäre
  • Engagiertes und fachkundiges Lehr-Team
  • Zentrale Lage in unmittelbarer Nähe zur U-Bahn
  • Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und optional ein ausbildungsbegleitendes Studium

Was macht ein:e Pharmazeutisch-technische:r Assistent:in?

Pharmazeutisch-technische Assistentinnen und Assistenten beraten Kunden zu allen möglichen Gesundheitsthemen und geben Tipps. Du verkaufst Medikamente, stellst selbst welche her und achtest dabei auf die Dosierung, Qualität und mögliche Wechselwirkungen. PTAs arbeiten nach ihrer Ausbildung häufig in einer öffentlichen oder Krankenhausapotheke. Du findest auch Anstellungen bei Krankenkassen, in der Pharma- und Kosmetikindustrie oder als Lehrkraft an Berufs- und Hochschulen. PTAs sind in einem naturwissenschaftlich orientierten, verantwortungsvollen und vielseitigen Gesundheitsberuf tätig. Der Gesundheitssektor ist von großer Bedeutung. Viele Menschen wünschen sich qualifizierte Unterstützung in diesem Bereich. Aufgrund des demografischen Wandels wird die Tätigkeit zudem zukünftig immer relevanter. Durch die Beratung älterer Menschen leistest Du einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft. Die Auswirkungen Deiner Arbeit sind direkt sichtbar: Eine geduldige, fachlich kompetente Beratung schenkt Erkrankten ein Gefühl von Sicherheit und unterstützt bei der Genesung.

Auf einen Blick: Ausbildung als PTA in Hannover

Abschluss

Staatlich geprüfte:r Pharmazeutisch-technische:r Assistent:in

Ausbildungsdauer

2 Jahre Vollzeit plus 6 Monate Praktikum

Ausbildungsbeginn

Jährlich im September

Ausbildungsort

Ross-Schule Hannover, Wilhelmstraße 2, 30171 Hannover

Voraussetzung

Realschulabschluss (Sek. I) oder gleichwertiger Bildungsstand

oder

Hauptschulabschluss oder gleichwertig und abgeschlossene Berufsausbildung (zweijährig)

Dein persönlicher Check

Du bringst Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein mit, bist kontaktfreudig und interessierst Dich für Themen im Bereich Gesundheit? Dann sei dabei!

Kosten

Die PTA Ausbildung in Hannover ist schulgeldfrei. Es können einmalig zu zahlende Gebühren anfallen (z. B. für Lernmittel).

Gut zu wissen

Mit Abitur oder FH-Reife kannst Du parallel zur Ausbildung das Fernstudium Pharmamanagement und Pharmaproduktion (B.Sc.) in 7 Semestern an der DIPLOMA Hochschule absolvieren.

Wie läuft die PTA-Ausbildung in Hannover ab?

Neben der zweijährigen schulischen Ausbildung in Vollzeit ist ein Praktikum mit einer Dauer von 6 Monaten verpflichtend. Diese bezahlte Praxisphase absolvierst Du in einer Apotheke. Die Ausbildung an der Ross-Schule in Hannover folgt der bundeseinheitlichen Ausbildungs- und Prüfungsordnung und den Vorgaben der Kultusministerien unserer Standorte. Diese vielseitigen Ausbildungsinhalte warten während dieser spannenden Zeit auf Dich:

  • Arzneimittelkunde
  • allgemeine und pharmazeutische Chemie
  • Galenik (Zubereitung und Herstellung von Arzneimitteln)
  • Botanik, Drogenkunde und Phytopharmaka
  • Mathematik (fachbezogen)
  • Körperpflegekunde
  • Ernährungskunde und Diätetik
  • Medizinproduktekunde
  • Berufs- und Gesetzeskunde
  • Gefahrstoff- und Umweltschutzkunde
  • Apothekenpraxis
  • galenische Übungen
  • Chemisch-pharmazeutische Übungen
  • Übungen zur Drogenkunde
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Deutsch
  • Englisch

Ausbildung zum/zur PTA: Voraussetzungen für Deinen Start

Um die Ausbildung in Hannover zu beginnen, benötigst Du als Grundvoraussetzung einen Realschulabschluss (Sek. I) oder einen gleichwertigen Bildungsstand. Alternativ kannst Du auch mit einem Hauptschulabschluss und einer abgeschlossenen, mindestens zweijährigen Berufsausbildung die Ausbildung aufnehmen. Themen im Bereich Gesundheit interessieren Dich darüber hinaus brennend? Laborarbeit fasziniert Dich, und Du möchtest Dich hier austoben? Du liebst den Kontakt zu Kunden? Dann lies unbedingt weiter, denn die Ausbildung zur PTA deckt all diese Punkte ab! Du bist außerdem sehr sorgfältig und bringst als zukünftige:r PTA Verantwortungsbewusstsein mit? Wenn diese Beschreibung auf Dich zutrifft, dann bewirb Dich jetzt!

PTA-Ausbildung: Kosten und Finanzierung

Die Ausbildung in Hannover beginnt jährlich im September und dauert in Vollzeit 2,5 Jahre. Inbegriffen ist ein sechsmonatiges, bezahltes Betriebspraktikum in einer Apotheke. Für die PTA-Ausbildung in Hannover wird eine monatliche Gebühr erhoben. Darüber hinaus fallen weitere Gebühren für Lernmittel etc. an. Für Auszubildende bestehen unterschiedliche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung. Bei Erstausbildungen steht beispielsweise das Schüler-BAföG zur Verfügung. Details zur Finanzierung findest Du auch in den Anmeldeunterlagen und in einer umfassenden Auflistung der Finanzierungsmöglichkeiten auf unserer Website.

Nach der PTA-Ausbildung: Deine Chancen im Berufsleben

PTAs werden vorrangig in Apotheken gesucht. Der demographische Wandel und Fachkräftemangel führen jedoch dazu, dass sich für pharmazeutische Fachkräfte weitere spannende Berufschancen ergeben:

  • in öffentlichen Apotheken
  • in einer Krankenhausapotheke
  • in pharmazeutischen und chemischen Unternehmen
  • in der Pharma- oder Kosmetikindustrie
  • bei Krankenkassen
  • als Pharmareferent:in
  • an Hochschulen

Eine sichere Sache: unsere alternde Gesellschaft benötigt verstärkt Fachkräfte, speziell in der Gesundheitsbranche! Im PTA-Beruf wirst Du auch in Zukunft einen relevanten Beitrag leisten.

Interessant und wichtig in jedem Berufsfeld, auch dem der angehenden PTA: fachbezogene Weiterbildung! Um noch tiefer in Bereiche einzutauchen, die Dir besonders viel Spaß machen, bieten wir regelmäßig Weiterbildungsmöglichkeiten an. Die Lehrveranstaltungen sind eine tolle Möglichkeit, mit Schülerinnen und Schülern anderer Ausbildungen in Kontakt zu treten. Zur Wahl stehen Kurse aus den Bereichen Gesundheit, Pflege oder Persönlichkeitsentwicklung, etwa Autogenes Training, Kinesio Taping, Heilmassagen und viele weitere.

Die Bereiche Pharmatechnik oder Chemietechnik begeistern Dich besonders? Mit Abitur oder Fachhochschulreife kannst Du deine PTA-Ausbildung mit dem Bachelorstudium Pharmamanagement und Pharmaproduktion kombinieren. So nutzt Du spannende Aufstiegschancen! Weitere Infos findest Du bei unserem Partner, der DIPLOMA Hochschule.

Dein Einstieg als PTA: Gehalt, Arbeitszeiten und Co.

Sowohl Dein Arbeitgeber als auch Dein konkretes Aufgabenfeld beeinflussen Dein späteres PTA-Gehalt. Je nach Branche und Region können unterschiedliche Tarifverträge und Vergütungsgruppen gelten. Jobportale und Ausbildungsseiten geben Dir einen guten Anhaltspunkt über den PTA-Verdienst. Auch der Entgeldatlas der Agentur für Arbeit ist eine hilfreiche Informationsquelle zum Gehalt Deines Wunschjobs.

Eine 40-Stunden-Woche ist bei Pharmazeutisch-technischen Angestellten in Vollzeit die Regel. In Apotheken arbeitest Du als PTA jedoch im Schichtdienst während der regulären Öffnungszeiten, auch an Samstagen. In vielen Fällen entscheiden sich PTAs für eine Teilzeitstelle und können so beispielsweise Familie und Beruf entspannter kombinieren.

Stimmen zur PTA Ausbildung in Leipzig

Pharmazeutisch-technische Assistenz: Ausbildung an der Bernd-Blindow-Schule in Hannover

Seit mehr als 40 Jahren bietet die Ross-Schule Ausbildungen im Gesundheitsbereich und den Naturwissenschaften an. Ein engagiertes Lehr-Team, moderne Unterrichtsräume, praxisnaher Unterricht und vielseitige Freizeitmöglichkeiten: Diese Kombination sorgt dafür, dass sich der Standort großer Beliebtheit erfreut. Wir nutzen für die Ausbildung hervorragend ausgestattete EDV- und Theorie- sowie Praxisräume. Besonders in unseren schuleigenen Laboren und Lehrapotheken wirst Du Dich während Deiner Ausbildung zur PTA sicher wohlfühlen.

Kleine Klassen, Lehrkräfte aus der Praxis und zahlreiche Kooperationspartner, die Praktikumsplätze für unsere Schüler:innen bereithalten – das sind nur einige Gründe, weshalb Du Dich für die Ross-Schule in Hannover entscheiden solltest!

Leben und lernen: PTA-Ausbildung in Hannover

Zentraler kannst Du in Hannover kaum lernen: Die Ross-Schule liegt mitten in der niedersächsischen Landeshauptstadt, genau gegenüber des „Theater am Aegi“ an der U-Bahn-Station Aegidientorplatz. Sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch zu Fuß vom Hauptbahnhof aus ist die Ross-Schule optimal erreichbar. Mobil und gut angebunden sein lohnt sich, denn auch außerhalb des Schulgeländes gibt es in Hannover jede Menge zu entdecken: der Maschpark sowie der Maschsee, das dreiwöchige Maschseefest im Sommer, zahlreiche Museen und Musikfestivals wie „Fête de la Musique“ und die Innenstadt. Von Natur über Kultur bis hin zum Shoppingerlebnis findet jede Schülerin und jeder Schüler attraktive Freizeitangebote ganz nach individuellem Geschmack.

Studium für Deine Zukunft nach der PTA-Ausbildung

Wenn Du schon die FH-Reife oder das Abitur hast, kannst Du an der DIPLOMA Hochschule, die zu unserer Gruppe gehört, ein fachlich verwandtes Fernstudium absolvieren, zum Beispiel Pharmamanagement und Pharmaproduktion (B.Sc.). Das Studium lässt sich sowohl parallel als auch im Anschluss an Deine Ausbildung sehr gut meistern. Durch die Kombination von Ausbildung und Studium profitierst Du von Praxisnähe und wendest Dein theoretisches Wissen direkt an.

Bewerbung für die Ausbildung zur/zum PTA

Die Ausbildung als PTA beginnt jährlich im September. Du kannst Dich jederzeit für einen Ausbildungsplatz an unserer Schule bewerben. Die Aufnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Aufgrund der begrenzten Anzahl an Schulplätzen empfehlen wir aber, Deine Anmeldung frühzeitig bei uns einzureichen.

Das Anmeldeformular kannst Du über das Downloadformular auf unserer Website herunterladen oder über unser Schulsekretariat unter 0511 84489480 anfordern. Das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular schickst Du bitte zusammen mit den folgenden Unterlagen an das Schulsekretariat:

  • unterschriebener tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigte Kopie des Schulabschlusszeugnisses (zum Beispiel Zeugnis über die Mittlere Reife, Zeugnis über die Allgemeine Hochschulreife, Zeugnis über den Hauptschulabschluss, ggf. Abschlusszeugnis der Berufsausbildung)
  • Kopie des Personalausweises oder des Reisepasses
  • ein Passbild (mit Namen versehen)
  • aktuelles polizeiliches Führungszeugnis
  • ärztliches Gesundheitszeugnis über die Eignung zur Ausübung des Berufes

Falls noch nicht alle Unterlagen zum Zeitpunkt Deiner Anmeldung vorliegen, kannst Du diese auch gerne nachreichen. Mit der Abgabe des Anmeldeformulars reservierst Du aber bereits Deinen Ausbildungsplatz. Mit der schriftlichen Aufnahmebestätigung durch die Schule ist Deine Anmeldung verbindlich.

Ausbildungsberatung in Hannover

An der Ross-Schule Hannover finden regelmäßig Beratungstermine statt. Wir unterstützen Dich gerne im persönlichen Gespräch und stehen für Deine Fragen zur Verfügung. Nutze die Gelegenheit, Dir vor Ort ein Bild des abwechslungsreichen PTA-Berufs in der Gesundheitsbranche und der Schule zu machen. Bitte vereinbare mit uns vorab Deinen persönlichen Beratungstermin.

Außerhalb der offiziellen Beratungstermine steht Dir das Team der Ross-Schule Hannover unter der Telefonnummer 0511 / 84489480 oder per Mail unter info@ross-schule.de gerne für Deine Fragen zur Verfügung.

Wenn Du den Schulbetrieb kennenlernen und sogar in den Unterricht „reinschnuppern“ möchtest, bist Du auch dazu herzlich willkommen! Einen Termin dafür besprechen wir am besten vorab telefonisch.

FAQs

Grundsätzlich ist es möglich, nach Deiner PTA-Ausbildung Apotheker:in zu werden. Bei der Frage, ob es am Ende tatsächlich mit dem Apothekerberuf klappt, spielen jedoch auch persönliche Voraussetzungen eine entscheidende Rolle. PTAs mit einer Hochschulzugangsberechtigung stehen die Türen für ein Studium der Pharmazie immer offen. Die PTA-Ausbildung bildet eine gute Basis, um dieses auch erfolgreicher abzuschließen. In der Regel gibt es für das Studium deutlich mehr Bewerber:innen als Plätze. Geduld und Durchhaltevermögen sind hier gefragt!

Ohne Abitur gestaltet sich bereits der Weg an die Uni deutlich schwieriger: Gute Noten in der PTA-Ausbildungszeit und eine separat abgelegte Hochschulzugangsprüfung sind verpflichtend. Anforderungen variieren zudem, je nachdem in welchem Bundesland und an welcher Universität Du studieren möchtest. Ist es Dein Wunsch, beruflich als Apotheker:in durchzustarten, informiere Dich frühzeitig und umfassend.

Mit Sicherheit ist die Ausbildung zur PTA anspruchsvoll. Bleibe während der Lehrzeit stets am Ball, sodass keine Lücken im Lernstoff entstehen. Mit Sorgfalt und Durchhaltevermögen ist das Pensum für Dich jedoch leistbar. Und denk immer daran: Die zweieinhalb intensiven Jahre lohnen sich, wenn Du im Anschluss top ausgebildet mit PTA-Abschluss in der Tasche ins Berufsleben startest!

Rezeptfreie Arzneien verkaufen, Kunden umfassend zu verordneten Medikamenten beraten, im Austausch mit dem Personal der Apotheke stets Neues dazulernen: Diese Aufgaben umfasst das Tätigkeitsfeld der PTA im klassischen Apothekenumfeld. Je nachdem, ob Du in pharmazeutischen oder chemischen Unternehmen, bei Krankenkassen oder Kosmetik-Herstellern tätig bist, variiert Dein Arbeitsalltag jedoch stark. Die Einsatzmöglichkeiten von diesem Berufsbild sind vielfältig, und als Teilzeitkraft sind Familie und Beruf sehr gut vereinbar.

PTA ist ein klassischer Ausbildungsberuf. Um Apotheker:in zu werden, benötigst Du dagegen ein Pharmaziestudium. PTAs arbeiten immer unter Aufsicht eines Apothekers / einer Apothekerin. Einige Aufgaben dürfen auch nur Apotheker:innen übernehmen, beispielsweise Notdienste.

Persönliche Beratung

29. Feb
Online-Ausbildungsberatung
05. Mär
Ausbildungs- und Studienberatung
06. Mär
Online-Ausbildungsberatung
12. Mär
Ausbildungs- und Studienberatung

Kontakt

Ross-Schule Hannover
Wilhelmstraße 2
30171 Hannover
Deutschland

Mo - Do 08:00 bis 16:30, Fr 08:00 bis 14:00

Infomaterial und Anmeldeformulare anfordern

Erhalte jetzt Dein persönliches Infopaket direkt als Download oder kostenfrei per Post!

Kontakt
Deine persönlichen Angaben
Anrede
Deine Anfrage zum Bildungsangebot