Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare
Bernd
Blindow
Schulen
Schwentinental

Die Schüler/innen der Oberstufe der Bernd-Blindow-Schule Schwentinental konnten erstmals die Nahinfrarot-Spektroskopie (NIR-S) im Rahmen des Praktikums der physikalischen Kenn­zahlen einsetzen. Die Firma HiperScan hat der Schule dazu ein apo-ident Gerät zur Verfü­gung gestellt.

Bevor es zum Einsatz des Gerätes kam, haben die Schüler/innen wichtige Hintergrundinfor­mationen erhalten: Was macht das Gerät?, Woher weiß man, dass es richtig misst?, Welche Messeinflüsse sind zu berücksichtigen?, Welche Substanzen können bestimmt werden?, Was macht man, wenn eine Substanz nicht eindeutig bestimmt werden kann? Gut vorbereitet konnten sie sich dann an die praktische Arbeit machen. Die Bedienung des Gerätes war einfach. Deutlich wurde, dass sich Art und Menge der Befüllung des Gefäßes auf das Ergebnis auswirken. Das Gerät konnte zudem Auskunft geben, um welche Substanz es sich handeln könnte, wenn eine Analyse falsch deklariert war.

Fazit der Klasse: schnelle, einfache Substanzidentifikation, deutliche Erleichterung im Laboralltag, besserer Arbeitsschutz, da z.B. Lösungsmittel entfallen, sinnvolle Anschaffung bei bestimmbaren Ausgangsstoffen. Und sollten Substanzen nicht bestimmbar oder ergänzende Prüfungen notwendig sein, kein Problem: andere Prüfmethoden wurden in der zweijährigen Ausbildung erlernt!

Autorin: Dr. Birgit Weide

 

Fazit der Schüler/innen

„Die Arbeit mit dem NIR ist gar nicht so schwer. Du packst deinen Stoff drauf, und die Analyse nimmt ihren Lauf. Nach kurzer Zeit ist das Ergebnis bereit. Dann nimmst du den Pott ab, denn es hat geklappt. Das ist eine tolle Sache, die ich gerne wieder mache."