Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare

Jetzt informieren & anmelden: 05722 28920

Ein hoher Praxisbezug kennzeichnet die Ausbildungen der Bernd Blindow Gruppe. Vor allem angehende Gestalterinnen und Gestalter sollten nicht nur theoretisch fit sein, sondern sich auch vor Kunden präsentieren und selbstständig Ideen entwickeln können. Seit Herbst 2021 entwickeln deshalb die Gestaltungstechnischen Assistent/-innen (GTA, 2. Ausbildungsjahr) der Schulen Dr. Kurt Blindow aus Bückeburg einen Architektur- und Stadtführer für das LWL-Preußenmuseum in Minden. Er soll die Geschichte und Gegenwart des Museums im Kontext der ehemaligen preußischen Festung Minden widerspiegeln und den Besucher an weitere historische Plätze mit preußischer Geschichte führen.

Die Schüler/-innen, die in Gruppen jeweils eine Version entwickeln, profitieren vom Unterrichtsstoff aus den Bereichen Gestaltung und Politik. „Wir waren schon mehrfach hier und haben ein Briefing mit den Anforderungen an den Guide vom Kunden erhalten. Die Auszubildenden haben Referate mit Themen rund um Preußen erstellt, historische Dokumente aus dem Archiv ausgewertet oder Straßenumfragen durchgeführt und sich so Wissen angeeignet, das in die Gestaltung einfließt“, erläutert Martin Barkhausen-Capraro, Politiklehrer und Schulleiter, der gemeinsam mit Katja Nortmann, Lehrerin für Gestaltung, das Projekt leitet.

Neuer, frischer Blick von jugendlichen Berufsanfängern

Mithilfe von Anschauungsmaterial besprachen die Auszubildenden weitere Details zu Inhalten, Farbgebung und Schriftarten mit Direktorin Dr. Sylvia Necker und Kurator Carsten Reuß vom Preußenmuseum. „Wir kooperieren gerne mit Schulen. Es ist dieser neue, frische Blick von Jugendlichen und Berufsanfängern auf die Thematik, der tolle Ergebnisse erzielt. Die jungen Menschen können im Gegenzug ihr Wissen praktisch anwenden und so schon erste „Arbeitsproben“ produzieren. Eine echte Win-Win-Situation für beide Seiten“, so Frau Dr. Necker.

Im Mai werden die einzelnen Gruppen ihre Ergebnisse vorstellen. Denkbar ist auch, dass mehrere Konzepte realisiert werden. Pünktlich zur Eröffnung der neuen Dauerausstellung im Herbst sollen die Guides im Museumsshop, aber auch in der Mindener Touristeninformation und an weitern Orten erhältlich sein.

Galerie: 2 Bilder

Infomaterial und Anmeldeformulare anfordern

Erhalte jetzt dein persönliches Infopaket direkt als Download oder kostenfrei per Post!

Kontakt
Deine persönlichen Angaben
Anrede
Deine Anfrage zum Bildungsangebot