Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare

Aaa.., Ooo..., tönt es aus dem Therapieraum. Es ist Samstagmittag im Fachbereich Logopädie an den Bernd-Blindow-Schulen in Bückeburg, Mina* absolviert gerade ihren Stimmtest. Es ist Tag der Aufnahmeprüfung für die dreijährige Logopädie-Ausbildung, den jede/-r Bewerber/-in bestehen muss, um die Zulassung zur Ausbildung in Bückeburg zu erhalten. Doch wie sieht der dreiteilige Test eigentlich aus? Und wie kann ich mich vorbereiten?

Die Aufnahmeprüfung dauert ca. drei Stunden und besteht aus einem persönlichen Gespräch, einem Deutschtest und einer Stimmprüfung. Wir testen, ob die Bewerber eine belastbare Stimme haben und ein musikalisches Grundgefühl mitbringen “, so Fachleiterin Katharina Maybaum, die das persönliche Gespräch leitet. Alle Teile der Eignungsprüfung seien relevant für die Schülerauswahl.

In der Stimmprüfung testet Kathrin Türnau, staatlich anerkannte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin und an der Ausbildungsstätte für den Bereich Stimme zuständig, das Rhythmusgefühl des/der Kandidat/-in, den Stimmumfang und ob die Stimme gezielt eingesetzt werden kann. Dazu verwendet sie unter anderem eine spezielle Software zur Stimmanalyse. Außerdem müssen die Teilnehmer ein Lied ihrer Wahl vortragen.

In dem Deutschtest werden die Grundlagen der Grammatik abgefragt. Außerdem werden Ausdruck und Rechtschreibfähigkeiten geprüft. In dem persönlichen Gespräch geht es um die Motivation, Erwartungen an die Ausbildung und die Einschätzung der eigenen Person. Abschließend erhalten die Teilnehmer Informationen zur Ausbildung. „Das ist ein sehr wichtiger Teil. Wir müssen deutlich machen, dass die Logopädie-Ausbildung anspruchsvoll ist, sehr viel Zeit für das Lernen und den Praxisteil erfordert und große Fehlzeiten zum Ausschluss führen. Ein Nebenjob ist da zum Beispiel kaum machbar. Wir möchten so falsche Vorstellungen vermeiden und einen Abbruch verhindern“, so Maybaum.

Interessent/-innen sollten sich als Vorbereitung auf den Test nochmals die Grammatik der Unter- und Mittelstufe anschauen und ein Lied einüben. Das Stück sollte einen ansprechenden Umfang besitzen.

Anmeldungen für den Ausbildungsbeginn im September sind möglich. Voraussetzung für die dreijährige Ausbildung ist der Realschulabschluss oder der Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung, die mindestens zwei Jahre gedauert hat. Mehr Informationen zu gibt es auf unserer Homepage unter www.blindow.de 

*Name geändert

 

Galerie: 2 Bilder