Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare
Bernd
Blindow
Schulen
Bückeburg

Bückeburg bekommt ein neues Projekt speziell für Senioren: Bei „3000 Schritte“ gehen Bürger/-innen ab 65 Jahren auf begleitete Spaziergänge, die durch weitere Übungen und Aktivitäten aufgewertet werden. Physiotherapieschüler/-innen der Bernd-Blindow-Schulen Bückeburg begleiten als Kooperationspartner die Spaziergänge, führen Übungen zur Mobilisation, Sturzprävention oder auch Denksportaufgaben durch und können so ihr theoretisches Wissen praktisch anwenden.

Die Eröffnung und der erste Spaziergang finden am 2. November ab 14.30 Uhr, Treffpunkt Marktplatz/Bückeburg, statt.

Ideengeber des Projekts ist der Lions Club, der 3000 Schritte bereits in mehreren deutschen Städten durchführt. Im benachbarten Hameln sowie im nordischen Buxtehude oder in Einbeck wird die Aktion sehr gut von angenommen. In Bückeburg führt die Bürgerstiftung Schaumburg „3000 Schritte“ als Hauptorganisator durch. Jeweils zwei Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) begleiten den Spaziergang und sorgen für die Sicherheit der Senioren. In einem ersten Pressetermin berichteten Rosa Huppert, Lions Club Niedersachsen-Hannover, sowie Klaus Suchland der Lions Porta Westfalica von ihren Erfahrungen. „Neben den gesundheitlichen Aspekten hat der Austausch untereinander einen hohen Stellenwert. Viele alte Menschen leben alleine und kämpfen mit Einsamkeit, die durch Corona noch verstärkt wurde. Jung und Alt treffen sich, beschäftigen sich miteinander und entwickeln ein Verständnis für die andere Generation“, erklärte Klaus Suchland. „Für viele ist es das Highlight der Woche“, bestätigt auch Rosa Huppert, die in Hameln viele Spaziergänge begleitet hat.

Für die Physiotherapie-Schüler/-innen habe das Projekt ebenfalls einen Mehrwert. „Wir stellen insbesondere bei den Praktika fest, dass viele Schüler/-innen Hemmungen haben, die Patienten anzusprechen und mit ihnen zu arbeiten. Die Kommunikation mit den Patienten ist aber ein wichtiger Aspekt der Arbeit, der hier super gefördert wird“, so Martin Spitmann, stellvertretender Schulleiter für Physiotherapie an den Bernd-Blindow-Schulen. Zur Vorbereitung auf die Einsätze werden die jungen Menschen in einem zweitägigen Seminar zum/zur Bewegungsbegleiter/-in ausgebildet. Das Konzept stammt von Frau Dr. Zimmermann der Hochschule 21 aus Buxtehude, wo das Projekt bereits etabliert ist.

Der Spaziergang soll künftig jede Woche dienstags ab 15 Uhr stattfinden. Der wöchentliche Treffpunkt wird rechtzeitig in der Presse bekannt gegeben oder kann im Büro der Bürgerstiftung erfragt werden. Um Anmeldung wird gebeten im Büro der Bürgerstiftung, Lange Str. 68, unter 05722- 8907063 (Mo.- Fr.: 9 – 12 Uhr) oder per E- Mail: info@buergerstiftung-schaumburg.de

Infomaterial und Anmeldeformulare anfordern

Erhalte jetzt dein persönliches Infopaket direkt als Download oder kostenfrei per Post!

Kontakt
Deine persönlichen Angaben
Anrede
Deine Anfrage zum Bildungsangebot