Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare
Bernd Blindow Schulen
Leipzig

Als staatlich geprüfter Sozialassistent unterstützt du Kinder und Jugendliche, Senioren und Pflegebedürftige, Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen. Du arbeitest verantwortungsvoll und professionell mit sozialpädagogischen und pflegerischen Maßnahmen und hilfst bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten.

Die wichtigsten Fakten zur Sozialassistenten Ausbildung auf einen Blick

Berufsabschluss

Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in

Ausbildungsort

Leipzig

Ausbildungsbeginn

Jährlich im August

Ausbildungsdauer

2 Jahre bei Realschulabschluss

1 Jahr bei Hochschul- bzw. Fachhochschulabschluss

Voraussetzung
  • Realschulabschluss
  • Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife
  • für Zulassung zur einjährigen Ausbildung ein Eignungsgespräch
  • ein Nachweis über Englischkentnisse auf dem Niveau des Realschulabschlusses
  • ein erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag
Dein persönlicher Check

Du hast Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen, bist sozial engagiert und deinen Mitmenschen gegenüber aufgeschlossen? Dann sei dabei!

Gut zu wissen

Nach deiner Ausbildung zum Sozialassistent/in kannst du eine weiterqualifizierende dreijährige Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in oder die Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/in absolvieren.

Absolventen der 1-jährigen Ausbildung können an der Blindow-Akademie Leipzig die Vollzeit-Studiengänge Soziale Arbeit (B.A.) und Kindheitspädagogik (B.A.) wählen.

Für den Antrag auf Aufnahme ist der ausgefüllte Aufnahmeantrag einzureichen. Diesem sind beizufügen:

  • Unterschriebener tabellarischer Lebenslauf
  • Beglaubigte Kopie des Schulabschlusszeugnisses, aller angekreuzter Aufnahmevoraussetzungen
  • Aktuelles polizeiliches Führungszeugnis
  • Ärztliches Gesundheitszeugnis über die Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Beglaubigte Kopie des Personalausweises oder des Reisepasses
  • Zwei Passbilder (mit Namen versehen)

Fordere jetzt deine Infomaterialien und Bewerbungsunterlagen kostenlos und unverbindlich an!

Wie ist das Berufsbild Sozialassistent/in?

Sozialassistenten betreuen, unterstützen und fördern Kinder, Jugendliche und beeinträchtigte Menschen, die Hilfe benötigen. Deine Tätigkeitsbereiche sind sehr vielfältig. Das können Wohnheime für junge, aber auch für alte Menschen sein, Kindertagesstätten oder auch Krankenhäuser. Du arbeitest meist im Team und unterstützt die Arbeit von pädagogischen oder pflegerischen Fachkräften und Eltern im hauswirtschaftlichen, pflegerischen und erzieherischen Bereich. Etwa, indem du Mahlzeiten zubereitest, bei der Körperpflege behilflich bist oder Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeitgestaltung unterstützt und den Kindern so Impulse geben kannst, sich selbst zu verwirklichen.

Das Berufsbild erfordert ein hohes Maß an:

• Kontaktfreudigkeit
• Kommunikationsfähigkeit
• Einfühlungsvermögen

Welche Prüfungen lege ich ab?

Der 1-jährige bzw. 2-jährige Ausbildungszeitraum umfasst theoretischen und praktischen Unterricht. Die Prüfungen setzen sich aus einer mündlichen, einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung zusammen.

Wo kann ich die Ausbildung Sozialassistent/in absolvieren?

Wir bieten die Ausbildung Sozialassistent/in an folgendem Standort an:

Wann startet die Ausbildung Sozialassistent/in?

In Leipzig startet die Ausbildung zum/r Sozialassistent/in im August.

Wohnen und Lernen an einem Ort?

Hast du dich für einen Standort entschieden, steht die Frage des Wohnorts im Raum. Wir unterstützen dich gerne dabei und stellen dir ein kostenloses Zimmerverzeichnis von privaten Angeboten zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir dir an unserem Schulstandort Leipzig sogar die Möglichkeit, ein Zimmer in einem unserer Schulwohnheime zu mieten.

Kann ich die Ausbildung Sozialassistent/in auch berufsbegleitend oder als duale Ausbildung absolvieren?

Nein. Die Ausbildung zum/r staatlich geprüften Sozialassistent/in ist auf Vollzeit angelegt.

Kann ich eine verkürzte Ausbildung in der Sozialassistent/in machen?

Generell ist unsere Ausbildung auf 1 bzw. 2 Jahre angelegt. Wenn du bereits fundierte Erfahrung und Kenntnisse der Ausbildungshinhalte vorweisen kannst, sprich uns gerne an. Wir finden gerne eine individuelle Lösung:

Oder persönlich bei unserer Ausbildungsberatung.

Was kostet mich die Ausbildung?

Die Ausbildung zum/r Sozialassistenten/in ist bei uns schulgeldfrei. Für Auszubildende gibt es übrigens unterschiedliche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung. Bei Erstausbildungen steht beispielsweise das Schüler-BAfÖG zur Verfügung.

Auf unserer Website findest du eine umfassende Auflistung von Finanzierungsmöglichkeiten.

    Welchen Schulabschluss brauche ich, wenn ich Sozialassistent/in werden will?

    Als angehende/r Sozialassistent/in musst du folgende Bedingungen erfüllen:

    Du benötigst einen Realschulabschluss für die 2-jährige Ausbildung und Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife für die verkürzte 1-jährige Ausbildung.

    Welche persönlichen Eigenschaften brauche ich für die Arbeit als Sozialassistent/in?

    Du hast Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit Menschen, bist handwerklich veranlagt und kreativ sowie interessiert an sozialem und pädagogischem Wissen? Dann sei dabei!

    Warum brauche ich einen Nachweis über meine gesundheitliche Eignung für die Ausbildung?

    Das gehört zu den Zugangsvoraussetzungen, weil die Arbeit als Sozialassistent/in körperlich und geistig herausfordernd sein kann. Der Nachweis dient deiner eigenen Absicherung vor Beginn deiner Ausbildung.

    In der Ausbildung zum Sozialassistenten lernst du im theoretischen und praktischen Unterricht die Basiskompetenzen kennen, die dich befähigen, in sozialpädagogischen, pflegerischen und hauswirtschaftlichen Aufgabenbereichen zu arbeiten. 
    Du lernst, wie du soziale Beziehungen aufbaust, mitgestaltest und pflegst, Kernkompetenzen die unverzichtbar in der Arbeit mit Menschen sind. Um dieses Wissen und diese Fähigkeiten, bei der Gestaltung von Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsprozessen ausschöpfen zu können, unterrichten dich verschiedene Dozenten aus den jeweiligen Fachgebieten. Dadurch ist es uns möglich dir das Wissen gebündelt und anschaulich zu vermitteln.

    In der fachpraktischen Ausbildung lernst du sozialpädagogische und pflegerische Berufszweige kennen und unterstützt die Fachkräfte in der Arbeit. Unsere Dozenten begleiten und hospitieren dich in jeder der Praktikumsphasen und bereiten dich auf die abschließende fachpraktische Prüfung vor. Gerne helfen wir dir hier bei der Suche und vermitteln dich an einen unserer langjährigen Partner.

    Ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung an unserer Schule ist der Unterricht im kreativen Bereich. So vermitteln dir Kunst, Musik, Tanz-, Medien- und Theaterpädagogen Inhalte in denen du lernst kreatives Potenzial zu entwickeln und auf entstehende Bedürfnisse von Klienten einzugehen. So lernst du zusätzliche pädagogische Felder kennen, um Fähigkeiten und Begabungen von Menschen individuell zu fördern, zu entwickeln und zu erhalten.

    Neben diesen Bereichen führen wir in der Ausbildung zum Sozialassistenten Exkursionen, Workshops und Projektwochen durch.

    Der zweijährige Lehrplan der Ausbildung zum Sozialassistenten umfasst folgende Inhalte und Fächer:

    • allgemeinbildende Fächer
    • Entwickeln beruflicher Identität und beruflicher Perspektiven
    • Beobachtung als Grundlage sozialen Handelns nutzen
    • Anwendung von Medien und Materialien zu einem Thema eines ausgewählten Arbeitsbereiches
    • Aufbau und Mitgestalten sozialer Beziehungen
    • Mitwirken in der Gestaltung von Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsprozessen
    • Unterstützung in der Pflege von Menschen in Gesundheit und Krankheit
    • Unterstützen von Kindern, Jugenlichen, Älteren, Kranken und Behinderten bei der Bewältigung des Alltags
    • Begleitung kulturell-kreativer Prozesse in den Bereichen Kunst und Gestaltung, Musik und Musikmedien, Bewegung und Spiel, Sport und Rhythmik, Sprache und mediale Ausrucksformen.
    • Strukturierung und Organisation

    Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung zum Sozialassistenten ergeben sich Einsatzmöglichkeiten in

    • Kindertagesstätten und Kinderhorten,
    • Einrichtungen und Vereine,
    • Erholungsheimen und Krankenhäusern,
    • Einrichtungen der Tagespflege, Alten- und Pflegeheimen,
    • Einrichtungen für Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen
    • Kinder-und Jugendeinrichtungen,
    • Krankenhäusern 
    • Einrichtungen, die sich mit Bedürftigen und besonderen Schutz erfordernden Lebenslagen befassen

    Nach deiner Ausbildung zum Sozialassistent/in kannst du eine weiterqualifizierende dreijährige Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in oder die Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/in absolvieren.

    Diese erfolgt an der Fachoberschule Sozialwesen Leipzig und setzt eine mindestens zweijährige fachrichtungsbezogene Berufsausbildung für Auszubildende mit Realschulabschluss voraus - oder eine einjährige verkürzte Berufsausbildung für Auszubildende mit Hoch- bzw. Fachhochschulreife.

    Absolventen der 1-jährigen Ausbildung können an der Blindow-Akademie Leipzig die Vollzeit-Studiengänge Soziale Arbeit (B.A.) und Kindheitspädagogik (B.A.) wählen.

    Persönliche Beratung

    09. Jan
    Ausbildungsberatung
    26. Jan
    Tag der offenen Tür
    06. Feb
    Ausbildungsberatung
    06. Mär
    Ausbildungsberatung

    Infomaterial und Anmeldeformulare anfordern

    Kontakt
    Deine persönlichen Angaben
    Anrede
    Deine Anfrage zum Bildungsangebot
    Leipzig - Bernd-Blindow-Schulen