Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare
Bernd
Blindow
Schulen
Hannover

Marcell Jansen ist ein ehemaliger Fußballprofi und Nationalspieler, amtierender Präsident des HSV und Unternehmer. Mit gerade einmal 29 Jahren beendete er seine Profi-Karriere, was ihm weitere Bekanntheit einbrachte. Nun hält Jansen unter anderem Vorträge über seine Karriere, Fußball und Gesundheitsthemen und folgte am Freitag, 1. November, einer Einladung des PhysioTeams Riemke aus Celle. Vor angehenden Physiotherapeut/-innen berichtete er an den Schulen Dr. Rohrbach, Berufsfachschulen für Physio- und Ergotherapie, in Hannover über die Physiotherapie im Profifußball.

„Der Physiotherapeut ist der beste Freund des Profis. Gerade in der Verletzungsphase siehst du ihn öfter als deine Familie. Man redet natürlich auch mal privat miteinander. Sie sind diejenigen, die dir den Glauben geben, bald wieder fit zu sein“, so Marcell Jansen. Insbesondere für den Verein ständen auch wirtschaftliche Interessen dahinter. Der Profifußball und die Physioabteilung seien schon seit Jahren „enger zusammengerückt“.

Jansen, der mit 17 Jahren sein Hobby zum Beruf machen konnte, hatte schon früh Ideen, wie sein Leben nach der Fußball-Karriere aussehen könnte. „Mein Traum war immer, einfach Fußball zu spielen, kein großes Vermögen aufzubauen. Ich fand die Vorstellung toll, mit meinen Ideen Geld zu verdienen. Ich wollte Neues ausprobieren und lernen“, so der amtierende HSV-Präsident.

Neben der Selbstständigkeit interessierte sich Jansen schon immer für Gesundheitsthemen. Mit dem Einstieg in den Profi-Sport sei er einer der privilegiertesten Menschen im Gesundheitssystem geworden, er bekam die besten Ärzte, Analysen und natürlich auch teure Behandlungen. Seine Eltern, die mehrere Kilometer täglich auf ihren Arbeitsstellen zurücklegten, hatten nicht einmal passende orthopädische Einlagen für ihre Schuhe. Dies brachte ihn auf die Idee, das „Lifestyle“-Sanitätshaus S’TATICS zu gründen. Patienten bekommen hier Einlagen, Bandagen und weitere Hilfsmittel, die individuell zugeschnitten und trotzdem bezahlbar sind. Auch in weitere Sanitätshäuser, Gastronomiekonzepte oder in Fitnessbekleidung investiert Marcell Jansen.

Nach rund zwei Stunden war der offizielle Teil der Veranstaltung beendet. Der ehemalige Profi, der momentan für den HSV in der dritten Liga spielt, beantwortete offen und authentisch die Fragen der Zuschauer und nahm sich anschließend noch viel Zeit für Fotos und Autogramme. Das PhysioTeam Riemke, das am Abend eine zweite Praxis eröffnete und Marcell Jansen als Jubiläumsgast gebucht hatte, war natürlich vor Ort. Die Praxis ist ein langjähriger Kooperationspartner des Fachbereichs Physiotherapie der Blindow Schulen, die Praktikumsplätze anbietet und zudem Patienten und Räumlichkeiten für Abschlussprüfungen zur Verfügung stellt.

Christian Riemke von der Praxis ergänzte im Anschluss an Jansens Ausführungen: „Im Profisport werden händeringend Physiotherapeuten gesucht. Ich selbst hatte die Chancen, für das deutsche Ruder-Team zu arbeiten. Vor allem für junge Leute ohne Familie, die noch viel am Wochenende und auch länger am Tag arbeiten können und wollen, ist das eine gute und interessante berufliche Möglichkeit.“

Die Ausbildung der Ergo- und Physiotherapie an den Schulen Dr. Rohrbach in Hannover beginnt im Februar 2020. Es sind noch Plätze frei, weitere Informationen und mehr zur Anmeldung gibt es hier: https://www.blindow.de/infomaterial.

Galerie: 4 Bilder