Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare
Bernd Blindow Schulen
Bückeburg
Anschrift

Herminenstraße 23a
31675 Bückeburg
Deutschland

Kurzbescheibung:

Leben im Stil der Renaissance. Das Palais ist ein im 19. Jahrhundert als Witwensitz der Fürstin Hermine, der Witwe von Fürst Adolf I. Georg zu Schaumburg-Lippe errichtetes Gebäude.

Die Wohnheimzimmer sind in der obersten Etage eingerichtet und größtenteils über eine Wendeltreppe erreichbar. Die in 2 Wohneinheiten aufgeteilten Zimmer liegen im 2. Obergeschoss im linken und rechten Bereich des Gebäudes und sind ausschließlich von den Bewohnern begehbar.

Die 4 bzw. 2. Bewohnerinnen teilen sich sowohl eine Küche als auch ein Badezimmer.

Eine Waschmaschine befindet sich in diesem Gebäude nicht, dafür kann in der benachbarten Marienstraße mit gewaschen werden.

Im Palais befinden sich ebenfalls die Hörsäle und eine Caféteria, welche in der Zeit von 07:30 bis 16:30 Uhr geöffnet ist.

Ein TV-Schluss ist vorhanden, hierfür wird ein SatelitenReceiver benötigt. Das Internet und Festnetz müsste derzeit über einen Fremdanbieter gebucht werden, dies liegt bei 20 Euro im Monat. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei Einzug.

Anzahl:

6 Zimmer (nur Damen) mit 9-31 m² bei monatlicher Warmmiete von 150,- € bis 230,- €.

Ausstattung:

Unsere Wohnheimzimmer sind möbliert. Die Möblierung besteht aus einem Bett inkl. Matratze, einem Schreibtisch mit Stuhl sowie einem Schrank (bei größeren Räumen evtl. noch ein Sideboard). Die Möbel auf den Zimmern dürfen nicht entfernt oder verändert werden.

Je nach Größe des Raumes ist es möglich, nach Rücksprache, eigene Möbel in das Zimmer einzubringen. Die Räume sind mit Laminat bzw. Teppich ausgestattet und verfügen teilweise über Waschbecken auf den Zimmern.

Alle Wohnheime haben Gemeinschaftsküchen, in denen Kühlschränke und Aufbewahrungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden. Sollte ein Kühlschrank auf dem Zimmer gewünscht sein, ist dies für einen Unkostenbeitrag von 3,00 €, nach schriftlicher Beantragung, möglich.

Des Weiteren werden von uns Waschmaschinen zur Verfügung gestellt. Diese können mit einer Kopierkarte bzw. Waschmarken (pro Stück 1,50 €) genutzt werden.

Dinge des alltäglichen Lebens wie z. B. Bettwäsche, Töpfe, Teller, Besteck, Geschirrtücher, Spülmittel, Hygieneartikel etc. sind bitte selber mitzubringen.

Wir sorgen für eine wöchentliche Reinigung der gemeinschaftlich genutzten Flure, Aufenthaltsräume, Küchen und Bäder. Dies schließt natürlich einen pfleglichen Umgang und eine eigenständige Reinigung der zur Verfügung gestellten Räume und Gegenstände nicht aus.

Wohnen im Fürstentum Bückeburg:     

Unsere Wohnheime befinden sich alle in unmittelbarem Umfeld unserer Schulgelände (zwischen 1 Minute Gehweg - 15 Minuten Gehweg) in teilweise geschichtsträchtigen Gebäuden. Die Bückeburger Innenstadt ist auch in wenigen Gehminuten erreichbar (weitestes Wohnheim max. 20 Minuten) sowie die im Umkreis befindlichen Einkaufsmöglichkeiten (zu Fuß zwischen 20 - 30 Minuten, mit dem Auto 5 Minuten).

Durch die Nähe zur Stadt, dem Freibad, dem Harrl (Waldgebiet) und dem Bahnhof lässt sich auch die Freizeit individuell gestalten.                             

Sonstige Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass bei minderjährigen Schülern der Mietvertrag immer von mindestens einem Erziehungsberechtigten mit unterzeichnet werden muss.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich hierfür an Frau Wittkugel / Frau Hussong, Sekretariat der Schulen Dr. Kurt Blindow, Herminenstr. 23 a, 31675 Bückeburg, Tel.: 05722 / 289 20 (Mo. - Do. von 07:30 - 16:30 Uhr und Fr. von 07:30 - 13:30 Uhr).