Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare

Mehr als 4.000 Absolventen der Ross-Schule erlangten in den zurückliegenden Jahren staatlich anerkannte Berufsabschlüsse in der Physiotherapie, Massage, Logopädie, Pharmazie (PTA) und Biologie (BTA). Abgerundet wird das Bildungsangebot durch das Berufliche Gymnasium und der Fachoberschule (FOS) mit verschiedenen Fachrichtungen (u.a. Gesundheit und Soziales, Gestaltung und Wirtschaft), an denen das Abitur bzw. die Fachhochschulreife erlangt wird. Am Samstag, 10. November, lädt die ROSS-Schule zu einem Tag der offenen Tür in die Wilhelmstraße 2 nach Hannover ein. Interessenten können sich in der Zeit von 10 bis 14 Uhr gezielt bei den Fachlehrern und Professoren über die verschiedenen Schul-, Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten der Bernd-Blindow-Schulgruppe in Hannover informieren. Die Fachlehrer berichten über die Ausbildungsinhalte; Bildungsberater der Schulgruppe erläutern den Interessenten die persönlichen Voraussetzungen für die Berufsausbildungen, die Bachelor- und Master-Studiengänge sowie alternative Wege zur Erlangung der Fachhochschulreife oder des Abiturs. Die Fachbereiche bieten am Tag der offenen Tür am Samstag, 10. November, spezielle Aktionen an, die einen Einblick in Ausbildungsinhalte und das berufliche Tätigkeitsfeld geben. Bei den PTA's und BTA's kann man bei der Herstellung von apothekenüblichen Arzneiformen wie Kapseln oder Zäpfchen und bei Mikroskopischen Untersuchungen im Laber über die Schulter gucken. Bei den Physiotherapeuten erfährt man etwas über den Rücken und kann bei den Übungen mit einem Petziball mitmachen. Die Logopäden machen Übungen an der Stimme und am Sprechen beteiligten Muskulatur durch Entspannungs- und Aktivierungssequenzen. Die ROSS-Schule gibt als eine der wenigen Schulen in Deutschland ihren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich Ausbildungsinhalte auf ihr Studium anrechnen zu lassen und bereits während der Ausbildung im gleichen Haus an der DIPLOMA Hochschule zu studieren. Wer ab dem 3. Semester neben der Ausbildung studiert, erreicht in weniger als vier Jahren einen staatlich anerkannten Berufsabschluss und einen akademischen Bachelorabschluss. Wichtiger Hinweis: Wer am Tag der offenen Tür das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular persönlich an der Schule abgibt, spart die Anmeldegebühr, falls sie nach den Teilnahmebedingungen erhoben wird.