Infomaterial & Anmeldeformulare Infomaterial & Anmeldeformulare

Der Fachkräftemangel in Deutschland hat einen neuen Höchststand erreicht. Ende September waren fast eine halbe Million Arbeitsplätze in den sogenannten MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu besetzen. Nach einem Bericht des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) haben Informatiker derzeit die besten Aussichten auf dem Arbeitsmarkt.

In Deutschland herrscht also eine starke Nachfrage nach naturwissenschaftlich-technischen Berufen, wie sie an den Schulen Dr. Kurt Blindow im Palais an der Herminenstraße mit den Ausbildungen zum Technischen Assistenten für Biologie, Chemie, Gestaltung, Informatik und Pharmazie angeboten werden. Die Schulen Dr. Kurt Blindow bieten die Chance auf eine Doppelqualifikation an.

Zusammen mit der Berufsausbildung zum Technischen Assistenten kann die Fachhochschulreife und damit die Option für ein Studium erworben werden. Diese Alternative zum Abitur erfreut sich einer steigenden Beliebtheit bei Realschülern und Gymnasiasten, die eine neue Herausforderung suchen. Für jede Weiterqualifizierung gibt es maßgeschneiderte Angebote.

Im September beginnen die neuen Berufsausbildungen mit Zukunft. Wer noch eine Entscheidungshilfe benötigt, kann jeden Dienstag, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr, ein Beratungsgespräch im Palais führen. Täglich kann unter Tel.: 05722 / 28920 ein Gesprächstermin oder eine Teilnahme am Probeunterricht vereinbart werden. "Für alle Probleme wird eine Lösung gefunden", verspricht Schulleiter Rüdiger Maxin